Wie Sie in nur 17 Tagen Ihren Traffic steigern – Teil 1

Um mit dem eigenen Unternehmen erfolgreich über das Internet neue Kunden zu gewinnen, ist der erste Schritt möglichst viele hoch interessierte Besucher auf Ihre Website zu lenken und diese Kontakte in zahlende Kunden umzuwandeln. Daher ist es besonders wichtig und der erste Schritt zur Kundengewinnung im Internet, dass Sie Ihren Traffic steigern.

Mit diesem 17 Tage-Plan sowie den entsprechenden weiterführenden Links zu den einzelnen Schritten, können Sie Ihren Traffic in nur 17 Tagen deutlich erhöhen. Ich freue mich auch auf Ihre Kommentare und Ihre Erfahrungen mit den u.g. Tipps.

Bevor Sie sich an den 17-Tage-Plan machen und Ihren Traffic steigern…

Die Grundlage für die untenstehenden Tipps zum Traffic steigern ist ein Blog. Ich bin ganz ehrlich: Bloggen erscheint erst einmal recht zeitaufwendig und vielen ist die Bedeutsamkeit fürs eigene Business nicht klar. Ein Blog für Ihr Unternehmen kann genau den Unterschied zur Konkurrenz bedeuten. Mit einem Blog sind Sie wesentlich attraktiver für die Suchmaschinen und Ihre Interessenten. Sie bieten hier regelmäßig frische und mehrwertbietende Inhalte – das überzeugt Google und den Kunden. Sie erhalten mehr Traffic und Vertrauen.

In 17 Tagen Ihren Traffic steigern…

1. Tag: Keyword-Suche

Als erstes brauchen Sie eine vernünftige Keyword-Liste. Nur mit Begriffen, nach denen Ihre Zielgruppe sucht, können Sie Ihre Seite sinnvoll optimieren und werden bei Google & Co. gefunden.

Wie Sie eine strategisch effektive Keyword-Analyse durchführen, haben wir hier für Sie zusammengefasst:
www.kundengewinnung-im-internet.com/keyword-analyse

2. Tag: Ideen für Artikel sammeln

Sie haben nun eine angemessene Liste an relevanten Keywords. Diese Suchbegriffe sind die Grundlage für Ihre Artikel. Überlegen Sie sich entsprechend Ihrer Keywords einige Ideen für Artikel, machen Sie ein Brainstorming oder stöbern Sie etwas bei der Konkurrenz. Behalten Sie dabei immer Ihre Zielgruppe im Auge. Wer ist Ihr Zielkunde? Was interessiert ihn? Welche Probleme hat er? Dann werden Ihnen sicher eine ganze Menge Ideen einfallen.

Zur Inspiration haben wir Ihnen hier 23 Ideen für Blogbeiträge zusammengestellt:
www.kundengewinnung-im-internet.com/ideen-fur-blog

3. Tag. Einen Redaktionsplan erstellen

Viele gehen mit einer Menge guten Vorsätzen ans Bloggen. Diese Euphorie lässt aber meist schnell wieder nach. Regelmäßiges Bloggen ist entscheidend für den langfristigen Erfolg. Nur dann können Sie dauerhaft Ihren Traffic steigern. Um sich selbst zu disziplinieren und den Überblick zu behalten, empfehle ich einen Redaktionsplan anzulegen.

In einem Redaktionsplan sollten Artikelthema, Keyword, Veröffentlichungsdatum und der Status der Bearbeitung vermerkt werden.

Tipp: Erstellen Sie einen Redaktionsplan immer mit einigen Wochen Vorlauf. In WordPress können Sie Artikel ganz einfach einstellen und vorplanen. Sie gehen dann zum gewünschten Termin automatisch online und können jederzeit bearbeitet werden.

4. Tag: Social Media Kanäle einbeziehen

Es gibt natürlich noch weitere Traffic-Quellen als die Google-Suche. Viele Menschen tummeln sich gern in den sozialen Netzwerken. Analysieren Sie als erstes welcher Kanal für Sie sinnvoll ist. Legen Sie sich in den ausgewählten Netzwerken Profile mit Bildern und Informationstexten an.

Die wichtigsten Social Media Netzwerke im deutschsprachigen finden Sie hier in der Übersicht:
www.kundengewinnung-im-internet.com/social-media-plattformen

5. Tag: Content-Planung für die sozialen Netzwerke

Sie haben sich im ersten Schritt überlegt, wo Ihre Zielgruppe aktiv ist und welche sozialen Netzwerke sinnvoll sind. Jetzt geht es an das Befüllen Ihrer Social Media Profile mit Inhalten. In sozialen Netzwerken ist die Relevanz der Inhalte für Ihre Kontakte besonders wichtig. Nur wenn Sie Social Signals (Gefällt-Mir-Angaben, Kommentare usw.) erhalten und Ihre Inhalte so weiterverbreitet werden, können Sie in vollem Umfang von Ihrem Social Media Marketing profitieren und den eigenen Traffis steigern.

Tipp: Veröffentlichen Sie direkte Werbung nur in sehr geringem Umfang. Bei den sozialen Netzwerken geht es um das soziale Miteinander, um Austausch und für Unternehmen vor allem um Vertrauensaufbau und Kundenbindung. Fragen Sie sich bei der Auswahl geeigneter Inhalte immer, was der Nutzer davon hat. Ist der Content es wert an die eigenen Kontakte weiterempfohlen zu werden?

6. Tag: Redaktionsplan für Ihren Social Media Content erstellen

Sie haben ja bereits einen Redaktionsplan für Ihren Blog erstellt. Dasselbe machen Sie nun auch für Ihre Social Media Aktivitäten. Denn auch Social Media Marketing bringt nur dann den dauerhaften Erfolg, wenn es regelmäßig betrieben wird und das strategisch durchdacht, abgestimmt auf Ihre Zielgruppe. Einfach mal wild drauf los posten, bringt in den meisten Fällen absolut nichts.

Fragen Sie sich vorher, welche Ziele Sie mit Ihren Social Media Aktivitäten erreichen wollen und stimmen Sie Ihren Content darauf ab. Sie müssen es schaffen, mit Ihrer Social Media Community in Dialog zu treten. Nur, wenn Sie einen aktiven Austausch erreichen, tauchen Ihre Beiträge in den Streams Ihrer Kontakte und bei entsprechenden Interaktionen auch bei den Kontakten der Kontakte auf und Sie erweitern Ihr Netzwerk.

Tipp: Der Content sollte vor allem Mehrwert für Ihre Kontakte darstellen – soziale Netzwerke funktionieren nicht, indem Sie nur Werbung posten. Das können Sie ab und zu mal machen, aber nicht ständig.

7. Tag: Legen Sie sich eine Google+ Seite an

Auch wenn hier noch nicht so viel los und die Reichweite sicher nicht so groß wie bei Facebook oder Xing, sollte man die Google-Tochter nicht außen vor lassen. Google ist die Suchmaschine Nr.1 und man kommt an dieser Monopolstellung nicht vorbei. Ihre Google+-Seite wird wesentlich präsenter in den Suchergebnissen angezeigt, als andere Profile.

Deshalb: Legen Sie sich ein Profil bei Google+ an und befüllen Sie es mit allen notwendigen Inhalten. Wenn Sie etwas auf Facebook oder einem anderen sozialen Netzwerk posten, veröffentlichen Sie es einfach auch hier. Die Beiträge werden ebenfalls in der Google-Suche präsent angezeigt.

Hier können Sie sich den Artikel “Wie Sie in nur 17 Tagen Ihren Traffic steigern – Teil 1” auch direkt als PDF downloaden.

Hier gelangen Sie zum 2. Teil >>

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.