Blog Artikel schreiben – in 9 Schritten zum eigenen Blogeintrag

Sie wollen mehr Besucher auf Ihre Webseite locken? Wie macht man das am besten? Bieten Sie Ihren Interessenten guten Content! Internet-Nutzer suchen im Internet nach ganz unterschiedlichen Problemlösungen. Bieten Sie Antworten auf Probleme und Fragen, die Ihre Interessenten beschäftigen.

Blog Artikel schreiben ist dafür ideal!
In diesem Artikel bekommen Sie eine Schritt für Schritt Anleitung mit allen wichtigen Hinweisen, die es zu beachten gilt, um Blog Artikel schreiben und veröffentlichen zu können.

Einen Blog können Sie jederzeit selbst bearbeiten, pflegen und mit guten Inhalten füllen. Gleichzeitig erhöhen Sie damit Ihre Besucherzahlen auf Ihrer Seite und bauen Vertrauen zu Ihnen auf – weil Sie mehr bieten, als reine Werbung, weil Sie Informationen geben und damit Expertise ausstrahlen, weil Sie auch mal hinter die Kulisse blicken lassen…

Der Interessent wird Ihnen und Ihren Produkten bzw. Dienstleistungen so mehr Vertrauen entgegen bringen, wenn Sie ihm einige hilfreiche Tipps zu relevanten Fragestellungen anbieten. Sie können sich als Problemlöser und Absprechpartner präsentieren. Das ist so unglaublich viel wert im großen Worl Wide Web der Möglichkeiten…

Blog Artikel schreiben für mehr Traffic und Vertrauen auf Ihrer Webseite!

Blog Artikel schreiben – In 9 Schritten zum eigenen Blogeintrag:

1. Thema finden

Suchen Sie sich für Ihr Business relevante Themen aus zu denen Sie einen Blog Artikel schreiben möchten. Im Vorfeld sollten Sie sich eine Liste mit Keywords anlegen und dementsprechend eventuell auch Ihre Themenauswahl treffen. Planen Sie am besten mit einem Redaktionsplan die Artikelinhalte und dazugehörigen Suchbegriffe. Dann behalten Sie stets den Überblick.

2. Blog Artikel schreiben

Haben Sie Ihre Themen für einige Monate zusammen, geht es nun ans Schreiben. Ein Blog Artikel sollte mindestens 350 Wörter haben, um von Google wahrgenommen zu werden. Geben Sie dem Ganzen eine Struktur, damit sich der Leser schnell orientieren kann. Also arbeiten Sie beim Blog Artikel schreiben mit Überschriften, Absätzen, Listen oder Nummerierungen. Zu Beginn sollte ein kurzer Anreißer- und Einleitungstext stehen, um die Aufmerksamkeit des Nutzers zu erhaschen.

3. Geeignetes Bild hinzufügen

Suchen Sie sich zu jedem Artikel ein passendes Bild heraus. Bilder erzeugen immer zusätzliche Aufmerksamkeit und der Leser kann sich unter dem Thema gleich etwas vorstellen. Reduzieren Sie die Größe auf maximal 100KB – bei zu großen Bildern verlängern sich entsprechend die Ladezeiten Ihrer Webseite bzw. der Unterseiten. Vergessen Sie nicht die Quelle Ihrer Bilder im Artikel anzugeben – falls erforderlich. Eine gute Möglichkeit für kostenlose Bilder zum Download ist pixelio.de.

4. Geeignetes Keyword (Suchbegriff) auswählen

Wählen Sie für Ihren Artikel einen geeigneten Suchbegriff aus. Ein optimales Keyword sollte keine zu große Konkurrenz haben. Es ist also wichtig, dass Sie sich im Vorhinein eine Keyword-Liste anfertigen mit den monatlichen Suchanfragen und der Konkurrenz. Bei zu allgemeinen, großen Suchbegriffen mit hoher Konkurrenz werden Sie kaum eine Chance haben weit vorne in den Suchergebnissen zu landen. Internet-User geben immer häufiger mehrere Begriffe bei der Suche ein – diese sind oft noch mit weniger Konkurrenz behaftet.

5. Versehen Sie Ihr Material mit dem Keyword

Dazu gehört, dass Sie Ihr Bild mit dem Keyword beschriften und das Keyword mehrfach in den Text integrieren, vor allem an den Textanfang, in der Überschrift und der URL des Blogartikels.

6. Eine PDF daraus machen

Wenn Sie wollen: Machen Sie eine PDF aus Ihrem fertigen Artikel mit Bild und Quellenangabe. Auch die PDF mit dem Keyword beschriften! Eine PDF als Beiwerk zum Artikel wird auch von Google positiv bewertet und ist daher ein gutes Medium zur Unterstützung Ihrer Suchmaschinenoptimierung.

7. Stellen Sie Ihren Artikel in WordPress

Nun können Sie den fertigen Artikel in WordPress bzw. auf Ihren Blog als Text einstellen. Laden Sie Ihr Bild hoch und vergeben Sie den „alt“-Tag (als Bildbeschreibung) mit dem entsprechenden Keyword. Laden Sie auch die PDF hoch und fügen Sie das Keyword in die „Beschreibung“ ein. Vergeben Sie entsprechende Artikelkategorien und Schlagwolken – falls Sie diese in Ihrem Blog nutzen.

8. Artikel für die Suchmaschinen mit dem Keyword optimieren (SEO)

Das Keyword sollte für eine gute Suchmaschinenoptimierung in:

  • die Überschrift (Artikeltitel),
  • den Artikelanfang,
  • in den Text (Keyworddichte: ca. 1x pro 100 Wörter),
  • in den Meta-Title (Seitentitel: max. 70 Zeichen, Keyword an den Anfang),
  • in die Meta-Description (Seitenbeschreibung: max. 156 Zeichen) und
  • in interne und/oder externe Verlinkungen

9. Artikel planen

Stellen Sie in Ihrem WordPress-Blog Datum und Uhrzeit ein, wann Ihr Blog Artikel veröffentlicht werden soll. Auch das sollten Sie vorher in Ihrem Redaktionsplan festlegen! Klicken Sie auf „planen“, um die Veröffentlichung festzulegen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Blog Artikel schreiben!

Hier können Sie sich den Artikel “Blog Artikel schreiben – in 9 Schritten zum eigenen Blogeintrag” auch direkt als PDF downloaden.

2 Antworten
  1. Gruenderplan24.de
    Gruenderplan24.de says:

    Ein guter Artikel. Neu für mich mich, das Einfügen einer PDF-Version des Blog-Artikels. Einen WordPress Blog zu haben, halte ich nicht für zwingend notwendig. Weitere Infos zum Thema auch in meinem Artikel: Brauchen Sie wirklich einen Blog? Hier lesen: http://goo.gl/ty28dc

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.