Wie kann man Kunden gewinnen? Die 4 wichtigsten Akquise-Tipps

Als kleiner oder mittelständischer Unternehmer gilt es stets neue Kunden zu akquirieren. Davon hängt maßgeblich der Erfolg Ihres Unternehmens ab. Sie können tolle Produkte oder Dienstleistungen anbieten, aber wenn diese keiner kauft, kann Ihr Unternehmen nicht existieren.

Viele fragen sich deshalb: Wie kann man Kunden gewinnen?

Wir haben Ihnen einige wichtige Tipps zur Frage „Wie kann man Kunden gewinnen?“ zusammengestellt, damit Ihr Business noch erfolgreicher wird!

1. Wie kann man Kunden gewinnen? Vertrauen aufbauen…

Stellen Sie sich die Frage: Warum sollte der Kunde genau bei Ihnen kaufen?

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Anbietern. Deshalb sollten Sie die erste Hemmschwelle der Kontaktaufnahme abbauen und Vertrauen zum Interessenten aufbauen. Das ist das Wichtigste!

Möglichkeit 1: Mit Webinaren Vertrauen aufbauen

Bieten Sie z.B. ein kostenloses Webinar an, wo Sie dem Nutzer sich, Ihre Arbeitsweise und Ihre Expertise vorstellen können. Ihr Interessent hat dann einen ersten Eindruck von Ihnen und wird viel leichter ein Produkt oder eine Dienstleistung bei Ihnen erwerben.

Möglichkeit 2: Klein anfangen…

Und: Um einen Anfang beim potenziellen Kunden zu machen, sind kleinere, günstigere Produkte zunächst am besten. Ist der Kunde dann schließlich vollends überzeugt, wird er auch bei weiteren Leistungen, die Sie anbieten, gern auf Sie zukommen. Warum sollte er sich auch einen anderen Anbieter suchen, wenn er weiß, dass Sie zuverlässig das liefern, was er möchte.

2. Wie kann man Kunden gewinnen? Spezialisieren Sie sich!

Was können Sie, was andere nicht können?

Was macht Ihr spezielles Angebot aus? Seien Sie kreativ und finden Sie Ihre Nische. Heben Sie sich von den vielen anderen ab, die vielleicht etwas Ähnliches wie Sie anbieten. Bieten Sie konkrete Lösungen, für die Probleme und Fragen Ihrer Interessenten an.

Um neue Kunden zu gewinnen müssen Sie auch mal etwas anders machen als die anderen. Fragen Sie sich wieder: Warum sollte der Kunde genau bei Ihnen kaufen? Schaffen Sie neue Produkte oder Dienstleistungen, die auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe abgestimmt sind und verkaufen Sie diese auch so.

Und das Wichtigstes dabei: Beschreiben Sie dem Nutzer genau, was Ihr Angebot ausmacht! Das ist oft viel mehr wert, als das Rad neu erfinden zu wollen, bloß, um irgendwie spezialisiert zu sein!

3. Wie kann man Kunden gewinnen? Machen Sie sich einen Plan!

Welche Zielgruppe möchten Sie ansprechen?

Dementsprechend sollten Sie Ihre Marketing- und Werbe-Maßnahmen ausrichten. Machen Sie sich einen genauen Plan, wer Ihre Produkte oder Dienstleistungen nutzen soll und wie Sie diese Zielgruppe erreichen können.

  • Welche Altersstruktur?
  • Geschlecht?
  • Interessen und Hobbies?
  • Unternehmen oder private Kunden?

Stellen Sie sich zur Neukundengewinnung diese Fragen und noch mehr – alles was Ihnen wichtig erscheint und Ihre Zielgruppe ausmacht. Machen Sie ein Brainstorming und notieren Sie sich alles!

Überlegen Sie sich zielgruppenspezifische Argumente für Ihr Angebot. Wieder: Warum sollte der Kunde bei Ihnen kaufen?

4. Wie kann man Kunden gewinnen? Werden Sie aktiv…

Gehen Sie auf Ihre Kunden zu!

Dem Kunden fällt es oft sehr schwer den ersten Schritt zu machen. Er ist auf Ihrer Webseite und sieht sich Ihre Produkte oder Dienstleistungen, hat aber keinen Kaufdruck.

Geben Sie dem Kunden einen Grund genau bei Ihnen und jetzt zu kaufen.

Z.B. durch besondere Angebote, die nur für einen bestimmten Zeitraum gelten, durch Verknappung o.ä.

Geben Sie dem Interessenten so oft wie möglich die Gelegenheit zu kaufen oder sich wenigstens in Ihre E-Mail-Liste einzutragen.

Denn: wenn er einmal von Ihrer Webseite verschwunden ist geraten Sie ganz schnell in Vergessenheit. Deshalb müssen Sie auch im Internet aktiv dafür sorgen, dass der Besucher mit Ihnen mindestens in Verbindung bleibt.

Hier können Sie sich den Artikel “Wie kann man Kunden gewinnen? Die 4 wichtigsten Akquise-Tipps” auch direkt als PDF downloaden.

8 Antworten
  1. Fritz
    Fritz says:

    Ein netter Artikel für Shops. Ich bin aber Dienstleister in der IT Branche und ich habe eher die Strategie den Kunden erstmal mit einer ‚Beratung‘ zu ködern. Das lohnt sich in der Regel, auch wenn ich für die Zeit, die ich für die Beratung benötige, insgeamt natürlich wenig verdiene. So eine Beratung dauert zwischen 15 Min und 1 Stunde und ich bekomme dafür knapp 5 Euro. Dafür hat der Kunde aber den ersten Kontakt hergestellt und nimmt in ca. 40% der Fälle dann auch weitere Dienstleistungen in Anspruch, für die er dann den normalen Stundensatz zahlt. Ich habe dafür Angebote auf englisch bei http://www.fiverr.com und auf deutsch auf http://www.jobfab.de eingestellt. Das lohnt sich auf jeden Fall und vermutlich auch für viele andere Branchen.

    Antworten
    • WiPeC - Elisabeth Penselin
      WiPeC - Elisabeth Penselin says:

      Hallo!
      Vielen Dank für Ihren Kommentar.

      Jedoch ist dieser Artikel absolut nicht nur für Online Shops geschrieben. Ganz und gar nicht. Die dort beschriebenen Strategien eignen sich unserer Erfahrung nach besonders gut für Dienstleister.

      Ich stimme Ihnen jedoch zu, den ersten Kontakt zum Kunden zu gewinnen, das ist zunächste das Wichtigstes – vor allem im großen, anonymen Web.

      Hezrliche Grüße,
      Elisabeth Penselin

      Antworten
  2. Alexander Surowiec
    Alexander Surowiec says:

    Hallo René,

    vielen Dank für deinen Beitrag.
    Webinare sind wahrlich eine gute Lead-Quelle. Aktiv sein ist ebenfalls nicht verkehrt.
    Auf jeden Fall beste Grüße und bis zum nächsten Mal!
    Alex

    Antworten
  3. Sascha Thattil
    Sascha Thattil says:

    Sehr gute Tipps.

    Besonders der dritte Punkt „sich einen Plan machen“ ist spannend. Hierfür könnte man sich zum Beispiel eine Persona erstellen, oder mehrere Personas, welche man ansprechen möchte. Darauf könnte man dann seine Vertriebs- und Marketingaktivitäten ausrichten.

    Das mit den Webinaren hört sich auch spannend an. Das hatte ich immer mal vor. Habe das aufgrund der Technik aber noch nicht durchgeführt. Gehört aber auf die Prioritätenliste.

    Hier noch ein paar ergänzende Informationen: http://www.yuhiro.de/wie-sie-als-software-und-webentwicklungsdienstleister-mehr-kunden-erhalten/

    Danke erneut für die tollen Tipps.

    Viele Grüsse
    Sascha Thattil

    Antworten
    • Lukas Richter
      Lukas Richter says:

      Hallo zusammen,

      die Idee mit dem Plan finde ich ebenfalls sehr gut!
      Am Anfang solle jedoch immer ein klassischer Vertriebsplan stehen. Hier kann man alle Vertriebskanäle mit den jeweiligen Maßnahmenplanungen gut abbilden. Zudem bekommt man einen guten Überblick, wann welche Aktivitäten unternommen werden. So vermeidet man Strohfeuer oder sich zu übernehmen.
      Einen solchen Plan kann man versuchen selbst zu erstellen (weitere Literatur: https://blog.hubspot.de/sales/vertriebsplan-erstellen ).

      Liebe Grüße

      Lukas

      Antworten
  4. Call Center
    Call Center says:

    Hallo,

    Leadgenerierung ist wie ein Geschenk. Es wird mit Bedacht gewählt, zeigt, wie gut man jemanden kennt und wie sehr seine Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen. So funktioniert auch Marketing und wer die richtigen Werkzeuge nutzt, kann sich mit seiner Zielgruppe auf eine erfolgreiche Art verbinden. Vor allem in der Telefonakquise, hat man sehr viele Vorteile. Vielen Dank für Ihren so hilfreichen Beitrag. Es wurden gute Akquise Tipps genannt, die vor allem sehr hilfreich sind. Ich habe persönlich positiv Erfahrung gemacht mit Call Center Leadgenerierung. Wenn man sich an die Richtlinien hält und die Arbeit sauber und ordentlich macht, sind die Ergebnisse vielversprechend. Wer vor allem kurzfristig Leads braucht, kommt um das Call-Center nicht herum. Ein großer Vorteil ist, dass man sehr gut an ältere Zielgruppe heran kommt mit besseren Einkommensverhältnissen wie hier https://groe.me/leadgenerierung-vergleich/ beschrieben worden ist. Mit Telefonmarketing erreicht man Zielgruppen die man mit Online nicht schaffen kann.

    Viele Grüße
    S.Otto

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.