Kostenlos Newsletter versenden?! – Wir haben die besten Tools für Sie überprüft

Newsletter-Software muss nicht immer teuer sein. Es gibt die Möglichkeit online, kostenlos Newsletter versenden zu können. Auf dem Markt gibt es viel Freeware, die nicht zu unterschätzen ist. Gerade zu Beginn können Sie sich erst einmal an einem Produkt ausprobieren und sich so kostenlos an das Newsletter versenden herantasten.

Welche Programme sich besonders eignen und wo eventuell kleine Tücken versteckt sind, werden wir nun im Folgenden für Sie übersichtlich zusammenstellen.

Kostenlos Newsletter versenden mit Newsletter2Go

kostenlos Newsletter versenden 1

Anzahl der kostenlosen Newsletter, die Sie versenden können:

Mit Newsletter2Go haben Sie die Möglichkeit monatlich kostenlos 1000 Newsletter zu versenden. Um abzuschätzen, ob dies ausreicht, sollten Sie zu Beginn schauen, wie häufig Sie planen, Newsletter in einem Monat an eine Person zu versenden. Wenn Sie nun wöchentlich einen Newsletter geplant haben, können Sie diese kostenfrei an 250 Personen versenden.

Bedienbarkeit:

Die Bedienbarkeit wird durch Drag’n’Drop quasi zum Kinderspiel. Zudem können Sie die Newsletter sehr intuitiv auf mobile Anwendungen anpassen. Hier finden Sie ein kurzes Erklärvideo dazu auf YouTube…

Wenn Sie das Design individueller anpassen wollen, sollten Sie Kenntnisse in CSS, einer Programmiersprache, besitzen. Die Anpassung gestaltet sich demnach als etwas komplexer.

Anwendung im Alltag:

Diesen Emailserver können Sie einfach in den Alltag integrieren. So können Sie beispielsweise automatisierte Kampagnen erstellen, die einem Nutzer automatisch eine personalisierte Geburtstagsemail herausschickt. Zudem können Sie mit A/B-Tests herausfinden, welche Email bei Ihren Lesern besser ankommt. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit Willkommensemails und sehr ausführliche Berichte und Analysen über die versendeten Newsletter zu erhalten.

Zusätzlich ist Newsletter2Go auf der „Whitelist“. Dadurch können die, von Ihnen kostenlos versendeten Newsletter, ohne Prüfung auf Spam, an den Leser zugestellt werden. Dies erhöht die Zustellrate Ihrer Newsletter.

Zusatznutzen:

Sollten Sie sich für eine kostenpflichtige Variante entschieden haben, können Sie durch eine gute Performance Ihrer Emails (beispielsweise hohe Öffnungsrate) Credits zurückerhalten, also Geld „verdienen“. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Kunden in verschiedene Gruppen einzuteilen. So können Sie unterschiedliche Interessen Ihrer Kunden besser ansprechen.

Hier eine Videoempfehlung der Anwendung für eine kurze Übersicht vom EmailToolTester…

Kostenlos Newsletter versenden mit CleverReach

kostenlos Newsletter versenden 2

Anzahl der kostenlosen Newsletter, die Sie versenden können:

Auch mit CleverReach können Sie bis zu 1000 kostenlose Newsletter im Monat versenden und das an 250 verschiedene Empfänger. Anders als bei Newsletter2Go ist hier die Empfängeranzahl schon vorgegeben.

Bedienbarkeit:

Durch eine einfache und übersichtliche Oberfläche wird die Bedienbarkeit zusätzlich durch Drag’n’Drop erleichtert – ähnlich wie bei Newsletter2Go. Sollten dennoch Probleme bezüglich der Oberfläche auftreten, steht Ihnen eine Hilfefunktion zur Verfügung.

Anwendung im Alltag:

Mit CleverReach können Sie personalisierte Email erstellen und diese auch zu bestimmten Anlässen, wie beispielsweise Geburtstagen, verschicken. Auch hier stehen Ihnen A/B-Tests und Followup-Kampagnen zur Verfügung.

Wie bei Newsletter2Go gibt es einige Vorlagen, die sich automatisch an die mobile Version anpassen. Jedoch ist die Auswahl verglichen mit Newsletter2Go beschränkt und weitere Layouts müssen zusätzlich gekauft werden. Allerdings haben Sie bei CleverReach die Möglichkeit, über HTML-Codes eigene Designs zu erstellen.

Auch bei CleverReach werden Ihnen ausführliche Berichte und Analysen bezüglich der Performance Ihrer kostenlos versendeten Newsletter erstellt.

Ein Nachteil von CleverReach ist der, dass in der kostenlosen Variante textbasierte Werbung am Ende des Newsletters geschaltet wird.

Zusatznutzen:

Sollten mehrere Nutzer Zugriff auf ein CleverReach-Konto haben, können die Zugriffsrechte für einige dieser beschränkt werden. Auch CleverReach ist Whitelist-zertifiziert und damit optimiert für den Versand, so dass optimaler Weise nur wenige Mails im Spam-Ordner Ihrer Empfänger landen.

Hier ein Video der Anwendung für eine kurze Übersicht vom EmailToolTester…

Hier haben wir Ihnen einen hilfreichen Onlinekurs zum E-Mail-Marketing Tool Cleverreach erstellt, denn mit diesem Programm arbeiten wir selbst sehr zufrieden seit einigen Jahren…

Kostenlos Newsletter versenden mit Newstroll

kostenlos Newsletter versenden 3

Anzahl der kostenlosen Newsletter, die Sie versenden können:

Bei Newstroll haben Sie einen sehr großen Spielraum, denn hier steht Ihnen ein Kontingent von über 50.000 kostenlosen Newslettern, die Sie pro Monat versenden können zur Verfügung.

Bedienbarkeit:

Die Bedienbarkeit gestaltet sich als komplexer als bei anderen Newsletteranbietern, da sie keine Vorlagen zur Auswahl haben. Zudem ist der Funktionsumfang in der kostenlosen Variante stark eingeschränkt.

Anwendung im Alltag:

In der kostenlosen Variante stehen Ihnen lediglich Texte zur Verfügung. Bilder und HTML-Texte sind ausschließlich in einer kostenpflichtigen Version erhältlich. Dies hindert Sie natürlich daran, Ihre Emails in der kostenlosen Version freundlich und emotional gestalten zu können. Zum Versenden von klassischen, einfachen Textmails hingegen ist es gut geeignet. In der Regel sind jedoch Newsletter keine Textmails, sondern grafisch gestaltet.

Allerdings erhalten Sie auch hier sehr ausführliche Statistiken und Analysen zu Ihren Newslettern und können Autoresponder erstellen.

Jedoch wird am Ende des Newsletters textbasierte Werbung geschalten. Dies kann unseriös wirken.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.