Internet Marketing Strategie – 7 Wege zur erfolgreichen Internetseite

Ihre Internet Marketing Strategie ist entscheidend für den Erfolg Ihres Unternehmens!

Denn: Mit Hilfe einer Webseite können Sie sehr wirkungsvoll Kunden gewinnen. Voraussetzung dafür ist, dass Ihre Seite beim Surfen durch Suchmaschinen von so vielen Nutzern wie möglich angeklickt wird.

Um dieses Ziel zu erreichen, muss diese bei der Schlüsselwortsuche auf den vorderen Plätzen der Trefferliste erscheinen. Deshalb ist eine durchdachte Internet Marketing Strategie so wichtig für Ihren Unternehmenserfolg!

Wichtig für Ihre Internet Marketing Strategie: Vorreiter bei Google sein!

Es gibt verschiedene Kriterien, die für die Rangordnung der Ergebnisse ausschlaggebend sind. Google gibt dabei nicht alle Details bekannt, die eine Rolle spielen, wer auf der ersten Seite mit dabei ist. Doch die wichtigsten Ranking Faktoren für Ihre erfolgreiche Internet Marketing Strategie kennen wir!

Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel 7 entscheidende Kriterien, damit Ihre Webseite bei Google ganz vorn mit dabei ist, um Ihre Besucherfrequenz zu steigern und so mehr Umsätze für Ihr Unternehmen zu generieren! Die wichtigsten Tipps für Ihre Internet Marketing Strategie!

1. Internet Marketing Strategie: Hohe Besucherfrequenz sichern

Die Besucheranzahl einer Webpage ist einer der entscheidenden Faktoren dafür, auf welchem Platz diese bei Google erscheinen wird. Die Grundregel lautet, dass mit der Erhöhung der Besucher die Google-Platzierung auch steigt.

Folglich ist das erste und einfachste, was Sie für Ihre Internetseite tun können, Ihre Besucherzahlen zu erhöhen.

  • Zum Beispiel, indem Sie Ihren Kundenstamm per Mail auf Ihre Website aufmerksam machen.
  • Und die Förderung der Besucheranzahl kann beispielsweise auch durch Werben der Adresse in verschiedensten gedruckten Medien erfolgen.
  • Des Weiteren können Nutzer durch kleine Geschenke und Gewinnspiele über das Internet auf Ihre Seite geführt werden.
  • Natürlich sind auch zahlreiche andere Maßnahmen möglich – denn: alles, was jetzt folgt, führt auch zur positiven Beeinflussung Ihrer Besucherzahlen. Je besser die Optimierung, je mehr Besucher. Sie brauchen lediglich etwas Geduld, denn die meisten Maßnahmen im Online Marketing brauchen etwas Zeit, eh sie wirken – vor allem die der Suchmaschinenoptimierung!

2. Internet Marketing Strategie: Einbindung von Links

Links können einerseits von der eigenen Seite zu anderen eingebaut werden, andererseits auch von fremden Seiten auf die eigene. Dies hat den Vorteil, dass eine größere Linkanzahl von außen auf die eigene Webpage zur Erhöhung der Besucheranzahl führt und die Seite im Google-Ranking steigt. Grund dafür ist, dass Google auf diese Weise die Popularität der Webseite als hoch einschätzt.

Beeinflussen können Sie dies positiv durch eine gezielte Linkbuilding-Strategie.

Hier können Sie zum Beispiel auf anderen Seiten Gastartikel-Kooperationen eingehen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

3. Internet Marketing Strategie: Bedeutung der Registrierung

Eine weitere Möglichkeit zu optimieren ist die Registrierung z.B. beim Open Directory Project (ODP www.dmoz.de), denn auf dessen Verzeichnisse stützen sich viele Suchmaschinen.

4. Internet Marketing Strategie: Wortwahl

Metatags sind ebenfalls ein sehr hilfreiches Werkzeug, das für die Verbesserung des Rankings der Webseite beiträgt.

Unter Metatags verstehen sich HTML-Elemente Ihrer Internetseite, die Wichtiges über Ihre Seite und deren Inhalte beschreiben (z.B. Produktpalette, Geschäftsfeld, Geschäftsort u.a.). Diese Angaben sind für den Besucher der Seite meist nicht so interessant, jedoch für die Suchmaschinen äußerst wichtig!!

Hier geht es vor allem um die Titel und Beschreibungen Ihrer Seite im Quellcode. Bei Fragen dazu können Sie sich gern jederzeit an uns wenden! Wir beraten Sie dazu gern.

5. Internet Marketing Strategie: Regelmäßiges Update

Der Inhalt der Webpage muss regelmäßig aktualisiert bzw. ergänzt werden, damit diese weiterhin interessant bleibt.

Google registriert die Änderungen und ändert demzufolge positiv die Platzierung der Seite.

Statische Seiten, bei denen über Wochen nichts passiert und nichts verändert und neue Inhalte eingestellt werden, sind für Google uninteressant. Denn sie senden das Signal: hier passiert nichts Neues, hier musst du deine wertvollen Google Nutzern nicht hinführen.

Das ist auch die größte Gefahr der meisten Seiten, die wir kennen!

Hier werden einmal die Seiten und Unterseiten mit Produkt- und Dienstleistungsbeschreibungen sowie Angaben zum Unternehmen eingepflegt und das war‘s dann! Das wird für Google aber immer wichtiger. Daher raten wir Ihnen dringend zu einem CMS – Content Management System, mit dem Sie selbst regelmäßig neue Inhalte auf Ihre Seite stellen können, ohne jedes Mal eine Agentur beauftragen zu müssen.

Eine statische Seite ist zwar kurzfristig im Einkauf günstiger als eine dynamische mit CMS System zum Seite-selber-pflegen, aber langfristig eine Katastrophe, wenn Sie sich im Internet erfolgreich und gewinnbringend vermarkten möchten!

 6. Internet Marketing Strategie: Werbeanzeigen

Es besteht auch die Möglichkeit kostenpflichtige Werbeanzeigen in den Google Suchergebnissen zu veröffentlichen.

Diese bezeichnet man als „sponsored links“ – generiert mit Hilfe von Google Adwords (https://adwords.google.com). Die so angezeigten und gekauften Suchergebnisse werden als Werbung kategorisiert, was mit Hilfe von farbiger Untermalung  und Hinweiswörtern wie z.B. „Anzeige“ erkennbar ist. Sobald  der Internet-User einen Suchbegriff eingegeben hat, wird diese Aktion als aktives Interesse an einem bestimmten Thema interpretiert und passende Anzeigen werden ausgesucht und angezeigt.

Das Funktionsprinzip dieser Art von Verweisen legt nahe, dass die Streuverluste niedrig gehalten werden, denn im Gegensatz zu gewöhnlicher Werbung werden hier nicht alle bzw. nicht zufällige Werbungen angezeigt, sondern nur nach dem Interesse der Nutzer thematisch ausgewählte Anzeigen.

Diese Möglichkeit bietet sich gerade zu Beginn an, wenn Sie unter Ihren wichtigen Suchbegriffen noch nicht gefunden werden. Sie können sich damit gute Google Positionen erkaufen und bezahlen pro Klick.

Zur Veranschaulichung ein Beispiel:

Ein Internet-Nutzer sucht nach Versicherungen in Google und gibt dies als Suchbegriff ein. Auf der Ergebnisseite sind im oberen sowie im rechten Bereich verlinkte Webseiten inklusive informative Texte von Versicherern, Finanzmaklern u.ä. zu sehen.

Diese Bereiche heißen bei Google „adwords“ und funktionieren nach dem Prinzip der Versteigerung. Je mehr man pro Klick ggü. Anderen Mitwerbenden bietet, desto weiter oben werden die Anzeigen auch angezeigt. Dieser Preis kann bei sehr beliebten und oft aufgesuchten Geschäftsfeldern sogar mehrere Euro pro Klick erreichen.

Hierfür gibt es auch zahlreiche wichtige Hinweise, wie Sie Ihre Anzeigen so optimieren, dass Sie pro Klick bares Geld sparen. Gern beraten wir Sie dazu im persönlichen Gespräch!

7. Internet Marketing Strategie: Mehrwert für den Nutzer schaffen

Die effiziente Methode, Besucher auf Ihrer Webseite anzulocken und zu weiteren Besuchen aufzufordern ist eine bewusste Nutzung des Mehrwertes. Das sorgt auch für eine langfristige Besucherbindung und Kundengewinnung!

Mehrwert kann z.B. sein:

  • die Belohnung treuer Kunden in Form von Gutscheinen,
  • kleine Geschenke
  • nützliche Informationen auf Ihrer Webseite (News, Themen zu verschiedenen Produkten, hilfreiche Linktipps zu Ihrem Thema)
  • einen speziellen Online-Service
  • und ähnliches…

Hier können Sie sich den Artikel “Internet Marketing Strategie – 7 Wege zur erfolgreichen Internetseite” auch direkt als PDF downloaden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.