Optimierung der Website: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Neukundengewinnung über das Internet ist heute bereits Bestandteil des Marketingrepertoires vieler Unternehmen. Eine Optimierung der Website wird dadurch zum zentralen Werkzeug, um potentielle Kunden anzusprechen.

Doch was macht eine Website attraktiv und interessant? Was wollen die Kunden sehen?

Bei Fragen wie diesen gilt der Grundsatz: Menschen wollen unterhalten werden und etwas erleben.

Optimierung der Website heißt Erleben schaffen

Eine Sache, die Ihnen helfen kann genau das zu erreichen, ist ausgiebig mit Bildern und Grafiken zu arbeiten. Diese lassen die Seite einerseits lebendiger wirken und können andererseits helfen, besser zu konvertieren. Wenn Sie also mit Bildern Ihre Zielgruppe gezielter ansprechen und somit Umsatz steigern wollen, sollten Sie einige Dinge beachten, die wir Ihnen heute vorstellen möchten.

Mit Emotionen arbeiten

Die Stimmungslage eines Menschen hat einen großen Einfluss darauf, ob er etwas kauft oder nicht. Es gilt also die richtige Stimmung durch Ihre Optimierung der Website zu erzeugen, um den Interessenten zum Kauf zu bewegen.

Wenn Sie positiv wirkende Grafiken, wie eine lächelnde Person oder bestimmte Gesten in Ihre Internetseite einbauen, können Sie dadurch positive Emotionen hervorrufen.

Vermitteln Sie Ihren potentiellen Neukunden zum Beispiel positive Gefühle wie Glück, Begehrtheit und Stolz, um eine Reaktion auf Ihre Angebote zu erhalten. Emotionen sind ein mächtiges und effektives Werbeinstrument, jedoch nur wenn es mit der richtigen Strategie angewendet wird und zum Produkt passt.

Optimierung der Website Bild 1 von 700

Maskottchen motivieren nicht nur auf Sportveranstaltungen

Diese kleinen Cartoon Charaktere dienen primär dem Wiedererkennungswert einer Marke. Sie können dem Besucher einer Internetseite einen Bezugspunkt bieten, sei es zu einem bestimmten Produkt oder zum Unternehmen an sich. Maskottchen können Ihnen dabei auf drei verschiedene Arten helfen, mehr Kunden zu gewinnen. Wir möchten Ihnen für jede Art ein Beispiel präsentieren.

Untermauern des Marketing-Motivs:

Der Bausparfuchs der Schwäbisch Hall Bausparkasse – diesem Maskottchen werden automatisch positive Charaktereigenschaften zugeschrieben und unterstützen die Außenwirkung der Marke.

Optimierung der Website Bild 2 700

Den Wiedererkennungswert der Marke erhöhen:

Lurchi der Salamander – dieses Maskottchen einer Schuhmarke, um das extra eine Comicheftreihe inszeniert wurde, ist gleich doppelt effektiv. Einerseits gibt es eine beständige Assoziation mit dem Tier und der Marke und andererseits kann dies dazu führen, dass sich Kinder freuen mit ihren Eltern „die Schuhe mit dem Salamander“ kaufen zu gehen.

Optimierung der Website Bild 3 700

Emotionale Effekte einfacher vermitteln:

Das Maskottchen der Biosphäre Potsdam ist Josh der Frosch. Er nimmt die Besucher der Internetseite mit auf eine Entdeckungsreise durch seinen virtuellen Lebensraum und stellt somit ganz spielerisch einen individuellen Bezug des Besuchers zu Josh’s biologischem Lebensraum her.

Optimierung der Website Bild 4 700

Die Vorteile der Maskottchen liegen auf der Hand und auch die Erstellung dürfte nicht zu zeit- und kostenintensiv sein. Analysieren Sie Ihre Konkurrenz und entscheiden Sie für sich, ob Sie ein Maskottchen zur Neukundengewinnung einsetzen möchten.

Verwenden Sie Bilder mit Menschen

Ein Bild mit einem menschlichen Gesicht kann für potentielle oder schon bestehende Kunden ein weiterer Bezugspunkt zu Ihrem Unternehmen sein, da solche Bilder eine gewisse Echtheit vermitteln.

Ein Online Kunsthandel nutzt die Optimierung der Website und stellte testweise seine Website so um, dass die Künstler nicht mit ihrem Gemälde sondern einem Profilbild vorgestellt wurden. Die Betreiber des Kunsthandels konnten ihren Umsatz um 95% steigern.

Menschliche Gesichter und allgemein Bilder von Menschen können vertrauenserweckend sein und ebenfalls eine bestimmte Emotion auslösen, wenn sie an der richtigen Stelle zur richtigen Zeit auf einer Homepage erscheinen. Es ist also eine Überlegung wert, Abbildungen wie diese als Baustein der eignen Internetseite zu verwenden.

Der Kunde ist König – und genau aus dem Grund sollten Sie sich um Ihn kümmern. Das richtige Ansprechen des Kunden ist wichtig. Sie sollten dem Besucher das Gefühl geben, dass er sich auf der richtigen Website für seine Bedürfnisse befindet. Und das er sich in den Bildern förmlich wiederfinden kann. Ist Ihre Zielgruppe beispielsweise um die 50 bis 60 Jahre alt, dann machen junge, schlanke Models als Bild auf der Startseite wenig Sinn.

Optimierung der Website Bild 5 700

Bereits vorhandene Beiträge mit Bildern versehen

Sehr erfolgreich und effizient im Bereich der Neukundengewinnung durch Grafiken kann das Hinzufügen von Bildern zu Testimonials und Bewertungen sein. Menschen vertrauen auf die Meinung von anderen Menschen. Dies können Sie zu Ihrem Vorteil nutzen. Verwenden Sie menschliche Bilder um dem Kunden ein sicheres Gefühl beim Kauf Ihres Produktes zu geben und ihm zu verdeutlichen, dass er keine falsche Entscheidung trifft. Bilder von Menschen, die mit einem bestimmten Produkt zufrieden dargestellt werden, überzeugen noch zögernde Kunden.

Optimierung der Website Bild 6 700

Last but not least zur Optimierung der Website

Nutzen Sie eigene Bilder und nicht einfach alles, was bei de.fotolia.com zu finden ist. Um Kunden zu beeindrucken kann es hilfreich sein Fotos aus Bilddatenbanken zu benutzen. Aber um eine gute Konversionsrate zu erzielen, muss Ihre Seite professionell aussehen. Nichtssagende „Lückenfüller“ erwecken einen schlechten und unprofessionellen Eindruck, und können Ihrem Erfolg im Wege stehen.

Sie sollten darauf achten, dass die Bilder, die Sie auswählen:

  • Nicht gestellt aussehen
  • Einen echten Eindruck machen
  • Passend zum Produkt/ zum Thema der Seite passen
  • Nicht albern aussehen

Wenn Sie all diese Dinge beachten, können Sie Bilder als ein effektives Marketingwerkzeug einsetzen und damit eine Erhöhung des Umsatzes und Ihrer Konversionsrate erzielen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.