Wie funktioniert Online Marketing? Das Weiße Haus weiß es…

Wie funktioniert Online Marketing? Eine einfache Frage in den komplexen Möglichkeiten des Web-Marketings. Als wir mit unserer Unternehmensgründung die ersten Schritte im Internet gegangen sind, da war uns schnell klar: ohne eine klare Onlinemarketing-Strategie und einem gezielten Fahrplan, wie wir online Kunden gewinnen, funktioniert das nicht! Also haben wir uns intensiv weitergebildet, zahlreiche Bücher gelesen, mit Kollegen gesprochen und für uns im Marketing umgesetzt. Mit Erfolg! Das Ergebnis: Klare Schritte für unser Unternehmen im Online Marketing.

In unseren heutigen Online-Seminaren und Beratungen zeigen wir Unternehmen die Strategie-Steps. In diesem Beitrag beantworten wir Ihnen kurz die komplexe und doch simple Frage, wie funktioniert Online Marketing. Und, wir zeigen die Strategie praktisch am Beispiel der ehemaligen Website vom Weißen Haus.

Wie funktioniert Online Marketing NICHT

Wo werben die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen? Wir haben zahlreiche Studien ausgewertet. Das Ergebnis ist erschütternd!

Die meisten werben in:

  • gedruckten Branchenbüchern,
  • regionalen Tageszeitungen,
  • Online-Branchenverzeichnissen,
  • Anzeigen-Blättern und
  • Post-Mailings.

Im Gegenzug dazu – wo sucht die Masse der Interessenten und Kunden nach Produkten und Dienstleistungen?

Kunden suchen hauptsächlich:

  • „große Überraschung“: online im Netz!

Die Unternehmen, und das sind doch die Mehrheit, die dennoch im Internet über Ihre Website Kunden gewinnen möchten, gehen meist folgenden, fatalen Weg:

  1. Sie generieren Besucher – zum Beispiel über kostenpflichtige Google Adwords Anzeigen.
  2. Gelangen die Besucher nun auf ihre Website – die mal gut und mal wenig überzeugend ist – dann
  3. erwarten die Unternehmen nun, dass die Interessenten von selbst direkt mit ihnen Kontakt aufnehmen (was meist nicht geschieht).
  4. Im Idealfall generiert sich nun der Verkaufsprozess, der dann oft nur ein
  5. Einmalumsatz

Fünf Schritte, die zu extrem schlechten Abschlussquoten über die Website führen.

Wie funktioniert Online Marketing unserer Erfahrung nach am besten…

In unserer Strategie haben wir die 5 Schritte komplett umgestellt und erweitert zu 6 erfolgreichen Steps:

  1. Klar: es braucht viele Besucher auf der Website – doch hier gibt es mehr powervolle Wege als Google Adwords Anzeigen – zum Beispiel die Google Suchmaschinenoptimierung. Je mehr Besucher, je mehr Potenzial für den Verkauf.
  2. Und nun kommt der Knackpunkt: wir empfehlen nicht abzuwarten, bis ein Besucher sich doch einmal per Telefon, Mail oder Kontaktformular meldet. Viel erfolgreicher funktioniert die Kundengewinnung online, wenn Sie Wege etablieren, dass der Besucher direkt auf Ihrer Website seine Kontaktdaten hinterlässt, bevor er geht. Gut sind dafür zum Beispiel ein kleiner Bestellgutschein bei Newslettereintragung oder ein interessanter PDF-Report, der bei Hinterlassen der E-Mail-Adresse zugesandt wird. Der Deal: E-Mail-Adresse des Besuchers (mehr Daten würden wir an der Stelle nicht anfordern!) gegen einen Mehrwert durch Ihr Unternehmen. Das führt automatisch zum nächsten Step…
  3. Mit der Mailadresse können Sie nun in den Beziehungsaufbau Sie müssen nicht warten, bis der Kunde sich meldet, sondern können aktiv auf ihn zugehen und das Wichtigste tun: erst einmal Vertrauen aufbauen. Ohne Vertrauen in Sie kein Kauf! Hier bietet sich E-Mail-Marketing hervorragend an. Zahlreiche Studien belegen den Umsatzerfolg durch Mailkampagnen.
  4. Anschließend folgt – gerade im Dienstleistungssektor – ein Beratungsprozess oder ähnliches.
  5. Und daraus generiert sich der Umsatz! Ein Tipp aus Erfahrung: Nutzen Sie im Schritt 5 gezielt das Modell des Verkaufstrichters: bieten Sie auch kleinere Preisangebote an, damit Ihr Interessent Sie niedrigschwellig kennenlernen kann und nicht gleich die große Katze-im-Sack kaufen muss.
  6. Im letzten Schritt geht es nun darum, es nicht nur zum Einmalumsatz kommen zu lassen. Es ist bekannt, dass es viel mühsamer ist ständig neue Kunden zu gewinnen als die zufriedenen zu pflegen und mit Zusatzangeboten zu unterstützen. Lifetime-Value des Kunden nutzen – so nennen wir diesen Strategiestep. Hier erarbeiten wir in Beratungen zum Beispiel sinnvolle Pakete und Zusatzleistungen gemeinsam mit den Unternehmern.

Wie funktioniert Online Marketing – das ist also eine Frage der Zielbetrachtung Ihrer Website

Was ist das Ziel Ihrer Seite? Unsere Meinung: Sie soll Kontakte für Sie generieren – und zwar 24 Stunden 7 Tage die Woche automatisiert. Das funktioniert hervorragend mit entsprechenden Tools.

Alles andere wie Social Media Marketing, ein Blog, Ihre Produktseiten, eine Adwords-Anzeige, ein Newsletter und Co. – die vielen Möglichkeiten des Onlinemarketings sortieren sich strategisch drum herum. Das macht Sinn!

Unsere 5 Tipps für das Ziel Ihrer Website:

  1. Verkaufen Sie nicht immer nur und gleich direkt!
  2. Warum? Kennen Sie die Conversionrate (also Kauf-zu-Besucher-Rate) mancher Websites? Die liegt weit unter 1%.
  3. Und: Sie brauchen in der Regel 7 – 12 Kontakte: Menschen kaufen von Menschen, die sie kennen, denen sie vertrauen und denen sie glauben! Da kommt der Vertrauensaufbau vom Erfolgsschritt 3 genau richtig.
  4. Nutzen Sie unbedingt eine Kontaktgenerierung auf Ihrer Website – eine attraktive und nicht ein großes Kontaktformular, das viel Pro-Aktivität vom Besucher verlangt…
  5. Ideal sind mehrstufige Vertriebsprozesse, sie erhöhen die Conversionrate enorm.

Wie funktioniert Online Marketing – was das nun mit dem Weißen Haus zu tun hat

Vielleicht kennen Sie die ehemalige Website vom Weißen Hause zur Zeit von Obamas Wahlkampf?

Wie funktioniert Online Marketing

Sie hat die Strategie der 6 Schritte hervorragend für den Wahlkampf genutzt. Was bei der Kundengewinnung im Internet gut funktioniert, funktioniert natürlich auch beim Kampf um mehr Wähler. Die Startseite verfolgte auch hier nur ein klares Ziel: Kontakte generieren…

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.