Ein Unternehmensbeispiel, was begeistert & inspiriert

Vielleicht geht Ihnen das ähnlich? Wir beschäftigen uns leidenschaftlich gern mit anderen Modellen – Modellen von kreativ-denkenden Unternehmen, die heute richtig erfolgreich sind – und oft klein begonnen haben. Wir schauen, was machen diese Quer-Denker genau und versuchen daraus Strategien für unser Tun abzuleiten.

So sind wir vor kurzem auf dieses Unternehmen gestoßen…

Alles begann ganz klein in Paris

2008 startet alles mit einem einfachen, kleinen und feinen Newsletter. Fany Péchiodat versandte nun regelmäßig an 50 Freundinnen eine E-Mail mit persönlichen Eindrücken von ihr aus der Stadt der Liebe, Paris, mit Tipps für Ausflüge & Co. und Impressionen. Das Besondere damals wie heute: alles wurde von hier sehr liebevoll gestaltet.

Der Newsletter kam so gut bei den Mädchen und Frauen an, dass sich die Abonnentenzahl fast ganz von selbst durch Weitempfehlungen erhöhte. Heute, 6 Jahre später, besitzt er 1,5 Millionen Abonnenten!

Was wir daraus für uns lernen? Es ist gut, einen eigenen Stil zu finden.

Daraus wurde: My little Paris

Wo es viele Newsletter-Leser gibt werden auch schnell große Firmen darauf aufmerksam. Nichts ist heute begehrter als gezielt an Zielgruppen-Besitzer heranzukommen. Und Fany Péchiodat war nun eine solche Zielgruppen-Besitzerin: vor allem viele junge Frauen verfolgten Ihre E-Mails. Ihr Unternehmen heißt so wie es einst entstand My little Paris.

Was wir daraus für uns mitnehmen? Zeit und Geld in den Aufbau der eigenen Interessentenliste zu stecken, lohnt sich!

Geschichte Erfolg

Tolle Geschäftsidee: My Little Box

Die Frage ist nun: wie lässt sich damit Geld verdienen?

Seit 2011 bietet My little Paris ein besonderes Mitglieder-Programm an: My little Box. Der Newsletter ist zwar nach wie vor ein ganz wichtiger Baustein ihres Erfolgs und wird weiterhin mit großer Liebe und Detailgenauigkeit erstellt. Doch den Umsatz macht My little Paris mit seinem Mitgliederprogramm.

Für 16,90 Euro im Monat erhalten die Abonnenten jeden Monat eine Box nach Hause zugeschickt. Sie enthält ein Magazin und unterschiedliche Beauty- und Lifestyle-Produkte. Das Geniale daran: diese Produkte werden in der Regel von großen Firmen gesponsert. Win-Win also für beide Seiten. Und wissen Sie, wie viele Abonnenten es mittlerweile gibt? 80.000!

Bevor Sie zum Taschenrechner greifen – wir haben bereits für Sie gerechnet. 🙂 Das macht allein über das Abo-Programm ca. 1,35 Millionen Euro Umsatz!

Was wir für uns daraus ziehen? Win-win-Situationen im Geschäftsalltag herzustellen, das ist zielführend und hier gilt es, kreativ zu werden.

Geschichte Box

Ein Paket unserer Nachbarin…

Vor kurzem wurde bei uns ein Paket für eine Nachbarin abgegeben. Witzig, denn ich war gerade dabei mich mit diesem Unternehmenskonzept zu beschäftigen. Die Verpackung hat alles verraten: GLOSSYBOX

GLOSSYBOX funktioniert nach demselben Prinzip: Mitgliedschaft gegen monatliche Box. Als die junge Dame das Paket abholte habe ich mir direkt erklären lassen, was sie daran begeistert:

Sie mache das nun seit drei Monaten und erhalte dadurch einmal im Monat eine Box (kleiner als ein Schuhkarton) mit hochwertigen Kosmetik- und Pflegeprodukte. Außerdem wäre auch immer eine Anleitung dabei, was man damit tun soll. Sie meinte, es wären zum Beispiel tolle Kajalstife dabei – und es ist etwas für Frauen, die ein bisschen rumprobieren und neues ausprobieren möchten. Im Prinzip wäre der Inhalte deutlich mehr wert als die Mitgliedschaft kostet.

Mittlerweile gibt es spezielle Boxen auch für Mütter, für Schüler, für Männer…

Was uns bei beiden Konzepten ausfällt: Beide arbeiten mit Popup-Fenster, um die E-Mail-Adresse Ihrer Webbesucher zu gewinnen für Ihren Newsletter.

Was nehmen wir daraus mit? E-Mail- bzw. Newsletter Marketing ist ein wesentlicher Erfolgsbaustein!

Geschichte Popup

Zum Schluss: was uns begeistert

Unternehmensführung ist mehr als ein reines Zahlenspiel. Es geht darum, einen wirklichen Mehrwert zu schaffen. Das wird auch honoriert. My little Paris steckt damals wie heute so viel Liebe in seine Gestaltung. Diese Liebe für die Arbeit wünschen wir auch Ihnen!

PS: Auf unserem Blog finden Sie zahlreiche Tipps – auch für Ihr E-Mail-Marketing: www.kundengewinnung-im-internet.com/tag/e-mail-marketing

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.