Suchmaschinenoptimierung bei Google: eine kurze Einführung mit den 3 wichtigsten Tipps!

Suchmaschinenoptimierung bei Google: Für alle Online-Unternehmer aber auch für lokale Dienstleister ist ein gutes Ranking bei den Google-Suchergebnissen zunehmend wichtiger.

Durch mobile Endgeräte hat der Nutzer die Möglichkeit quasi überall, einfach und schnell nach Informationen zu googeln. Um von Ihrer Zielgruppe auch im Internet gefunden zu werden, bedarf es einiger Schritte, um die eigene Webseite für die Suchmaschinen zu optimieren.

Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel die 3 wichtigsten Tipps zur Suchmaschinenoptimierung bei Google!

Tipp Nr. 1: Passende und individuelle Titel verwenden

Suchmaschinenoptimierung bei Google

Dieser Tipp zur Suchmaschinenoptimierung bei Google ist besonders wichtig. Idealerweise sollte jede Seite Ihrer Webseite einen einzigartigen Titel erhalten.

Der Tag „title“ beschreibt nicht nur Suchmaschinen sondern auch Interessenten, wovon eine Seite handelt. Der <title>-Tag sollte unbedingt auf Ihrer Seite und allen Unterseiten Ihrer Internetseite im HTML-Codes gesetzt werden, wie das Bild rechts zeigt.

Suchmaschinenoptimierung bei Google

Wenn ein Nutzer bei Google einen entsprechenden Suchbegriff eingibt, erscheint der Inhalt diesen definierten Titels als erste Zeile mit in den Suchergebnissen. Hier rechts zu sehen anhand des Beispiels:

Die Worte des Titels sind fett gedruckt, wenn Sie in der Suche des Interessenten vorkommen. Das hilft Usern dabei die Relevanz einer Webseite für ihre Suche schnell zu überblicken.

Der Titel Ihrer Startseite könnte z.B. Ihren Unternehmensnamen beinhalten oder einige wichtige Schlagworte zum Angebot.

Prüfen Sie selbst oder gern auch mit unserem Expertenteam, inwieweit diese Titel-Angaben für Ihre Internetseite korrekt hinterlegt sind.

Tipp Nr. 2: Den Inhalt einer Seite genau beschreiben.

Genauso wichtig wie überhaupt einen Seitentiel zu haben, ist es, einen genauen Seitentitel zu besitzen für die Suchmaschinenoptimierung bei Google. Vermeiden Sie einen Titel für Ihre Seite, der sich nicht auf deren Content (Inhalt) bezieht. Individuelle Titel sind am besten, die genau wiedergeben, was der Interessent auf Ihrer Seite wirklich vorfindet. Verwenden Sie keine standardisierten Titel.

Und: Achten Sie darauf, dass nicht allgemeine Floskeln wie „Herzlich willkommen“ Ihnen unnötig Platz rauben für wirklich aussagekräftige Inhaltsbeschreibungen.

Außerdem sollte jede Unterseite Ihrer Webseite einen eigenen, einzigartigen Title-Tag besitzen. Google erkennt dadurch u.a., dass es unterschiedliche Seiten sind mit verschiedenen Inhalten. Benutzen Sie deshalb nicht den gleichen Title-Tag auf allen Unterseiten!

Der Titel einer Seite sollte möglichst kurz aber aussagekräftig sein. Ist der Titel zu lang, wird er von Google abgeschnitten und wichtige Informationen für den Interessenten können dann verloren gehen.

Testen Sie es also aus oder lassen Sie sich von uns dazu beraten!

Tipp Nr. 3: Den Meta-Tag „description“ benutzen

Suchmaschinenoptimierung bei Google

Das gleiche gilt für die Beschreibung Ihrer Seite. Neben dem Titel spielt diese für die Suchmaschinenoptimierung bei Google eine besondere Rolle. Mit dem Meta-Tag „description“ geben Sie Google und Ihren Interessenten eine Zusammenfassung über die Inhalte Ihrer Seite. Der Titel besteht nur aus wenigen Worten. Der Description-Tag einer Seite hingegen kann mehrere Sätze umfassen.

Die Meta-Tags sind deshalb wichtig, weil Google diesen Text ebenfalls als Information für Ihre Google Ranking nutzt und dies auch in den Google Sucherhebnissen mit anzeigt. In unserem Bespiel sehen Sie die Beschreibung im oberen Bild direkt unter dem Titel in den Suchergebnissen. Der User erfährt so in ein oder zwei Sätzen, ob der Inhalt Ihrer Webseite interessant für ihn ist oder nicht. Auch hier werden wieder die Suchbegriffe des Users in der description fett markiert.

Die Beschreibung sollte informativ sein und das Interesse des Users wecken. Sie sollten keine Beschreibung einfügen, die keinen Bezug zum Inhalt Ihrer jeweiligen Seite hat. Auch zu allgemeine Beschreibungen sind nicht sinnvoll.

Hier geht es wieder darum eine individuelle und einzigartige Beschreibung für jede Unterseite zu finden. Das hilft nicht nur Google, sondern auch Ihren Interessenten, relevante Seiten ausfindig zu machen.

Hier können Sie sich den Artikel “Suchmaschinenoptimierung bei Google – eine kurze Einführung mit den 3 wichtigsten Tipps!” auch direkt als PDF downloaden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.