Regionale Suchmaschinenoptimierung – so bringen Sie Ihre Webseite nach vorn!

Die regionale Suchmaschinenoptimierung gewinnt in Zeiten von Smartphones, Tablet PC`s und Internet Flatrates immer mehr an Bedeutung. Verbraucher suchen nicht mehr in den Gelben Seiten oder direkt in der Fußgängerzone nach gewünschten Dienstleistungen oder Produkten. Das Internet wird zum Allzweck-Helferlein und beantwortet fast jede Frage.

Deshalb sollten Sie Ihre Webseite unbedingt für die regionale Suche optimieren – gerade, wenn Sie regional besser gefunden werden möchten.
Grundlagen
für die wichtigen Rankingfaktoren und wie Sie von einem Google Places Konto profitieren können, haben wir Ihnen bereits gezeigt.

Regionale Suchmaschinenoptimierung – so bekommen Sie mehr lokale Besucher auf Ihre Webseite:

Das erste was Sie für Ihre regionale Suchmaschinenoptimierung tun sollten, ist die Recherche geeigneter Suchbegriffe für Ihre Homepage.

Nur wenn Sie Ihre Seite danach optimieren, können Sie von Ihren Interessenten tatsächlich schnell gefunden werden! Mehr dazu in diesem Artikel.

Ganz wichtig: wenn Sie ein lokales Unternehmen sind, ist Ihr Haupt-Ziel relevante Besucher auf Ihre Webseite zu bekommen, um so relevante Kontaktanfragen zu Ihrem Produkten zu erhalten und Ihren Umsatz zu steigern. Natürlich können Sie mit einer regionalen Suchmaschinenoptimierung auch mehr Laufkundschaft für Ihr Geschäft generieren. Blenden Sie dafür auf jeder Seite Ihrer Webseite die Adressinformationen zu Ihrem Geschäft ein.

Sie haben eine Website, aber zu wenig Besucher? Sie möchten das Google-Ranking Ihrer Seite steigern? Sie wollen somit für Ihre Zielgruppe im Internet noch bekannter werden? Die Basis dafür ist eine suchmaschinenoptimierte Internetseite. Informieren Sie sich jetzt hier über unser SEO-Paket „Mit einer optimierten Website besser gefunden werden”!

Fertigen Sie sich am besten eine Liste mit allen interessanten Suchbegriffen und deren Suchanfragen pro Monat an. So bekommen Sie einen schnellen Überblick. Recherchieren Sie auch wie viele Mitbewerber bereits auf Ihre favorisierten Keywords Ihre Seiten optimiert haben. Bei zu großer Konkurrenz wird es schwierig, weit vorn in den Ergebnislisten zu landen und das wollen Sie ja schließlich.

Wenn Sie eine Liste Ihrer passenden und häufig nachgefragten (regionalen) Suchbegriffe haben, sollten Sie Ihre Internetseite nun auch nach diesen optimieren, um darunter auch gefunden zu werden:

Eine Checkliste für die regionale Suchmaschinenoptimierung auf Ihrer Internetseite:

Regionale Suchmaschinenoptimierung bedeutet auch, dass Sie Ihre Webseite genau unter die Lupe nehmen sollten. Was haben Sie schon gut optimiert, was haben Sie vielleicht bisher noch gar nicht berücksichtigt?

Gehen Sie alle Suchmaschinen-Aspekte durch und kontrollieren Sie diese.

Die folgende Checkliste hilft Ihnen dabei, Ihre Internetseite nach wichtigen Rankingfaktoren für Ihre regionalen Suchbegriffe zu optimieren:

  • Ihr Hauptseiten-Titel sollten Ihre Branche, Ihre Stadt und Ihren Firmennamen beinhalten.
  • Auf Ihren Unterseiten sollte Ihr Seitentitel Ihrer Dienstleistung bzw. Ihre Produkte ebenfalls mit Stadt- und Firmennamen beinhalten.
  • Ihre Seitenbeschreibung (meta-description) sollte auch Ihre Branche, Ihre Stadt und Ihren Firmennamen erwähnen – ergänzt mit einer kurzen, individuellen Beschreibung und vielleicht Ihrer Telefonnummer für eine direkte Kontaktmöglichkeit schon in der Google-Suche, ohne erst Ihre Website besuchen zu müssen.
  • Ihre Überschriften und Ihre Inhalte auf Ihrer Seite sollten ebenso Ihre Branche, Ihrer Dienstleistung bzw. Ihr Produkt und Ihre Stadt verwenden.
  • Auch bei der internen Verlinkung sollten Sie auch Ihre Keywörter (Dienstleistung und Produkt kombiniert mit Ihrer Stadt) als Linktext einbauen.
  • Ihre Kontaktdaten sollten prominent jederzeit auf Ihrer Website – vor allem aber auch auf der Startseite – präsent sein (u.a. auch im Footer – der Fußzeile Ihrer Internetseite).
  • Und: achten Sie darauf, dass all Ihre Firmeneintrage zur Adressangabe auf Ihrer Internetseite auf allen Unterseiten einheitlich sind (Firmenbezeichnung, Adresse, Rufnummer, Branche).
  • Ideal ist es, wenn auch die Stadt in Ihrer Webseiten-URL vorkommt. Zumindest auf einigen relevanten Unterseiten.

Hier können Sie sich den Artikel “Regionale Suchmaschinenoptimierung – so bringen Sie Ihre Webseite nach vorn!” auch direkt als PDF downloaden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.