Newsletter Abonnenten gewinnen: So melden sich mehr Besucher an!

In diesem Artikel möchten wir Ihnen kurz zeigen, was Sie tun müssen, damit Sie deutlich mehr Newsletter Abonnenten gewinnen – und zwar direkt auf Ihrer Internetseite und völlig kostenlos!

Warum die e-Mail-Adressgewinnung Ihrer Webseitenbesucher so wichtig ist, darüber hatten wir schon öfter berichtet.
Die meisten Internetseiten berücksichtigen diesen Aspekt schon und haben erkannt, dass es gerade heute im Internetboom so wichtig ist, dass man den Besucher nicht einfach an das World Wide Web und die direkte Konkurrenz wieder verliert, sondern durch seine gewonnene e-Mail-Adresse eine Bindung und Beziehung zu ihm aufbauen kann. Nur so können Sie sich mit Ihrem Angebot immer wieder in Erinnerung rufen.

Doch gerade dieser wichtige Aspekt, Newsletter Abonnenten gewinnen zu können über die eigene Internetseite, wird von vielen Unternehmen heute noch zu wenig optimiert. Dabei kann genau an dieser Stelle mit wenigen kleinen Änderungen viel bewirkt werden! Das möchten wir Ihnen in diesem Artikel genauer zeigen.

Aus der Beratung vieler unserer Kunden wissen wir auch: Allein ein kleines Feld, wo sich der Besucher zum Newsletter anmelden soll, lockt heute keinen Internetbesucher mehr aus der Reserve! „Hier für unseren Newsletter anmelden“, steht oft auf den Internetseiten geschrieben. Doch warum sollte er seine e-Mail-Adresse hier eintragen??

Um Newsletter Abonnenten gewinnen zu können, ist als Erstes wichtig:

Integrieren Sie ein E-Mail-Anmeldefeld, welches Ihren Internetbesucher anzieht

Damit möglichst viele Besucher Ihre e-Mail-Adresse auf Ihrer Internetseite hinterlassen, brauchen Sie ein unübersehbares Anmeldefeld (im der Fachsprache auch „Opt-In-Feld“ genannt).

Welche 4 Aspekte sollte ein solches Anmeldefeld (zum Beispiel für Ihren Newsletter) unbedingt enthalten, damit es möglichst viele Newsletter Abonnenten gewinnen kann?

Ihr Opt-In-Feld sollte deutlich auf Ihrer Internetseite zu sehen und vor allem überall präsent sein. Das heißt, es sollte sich nicht nur auf der Startseite befinden, denn viele Besucher kommen beispielsweise auch durch Unterseiten auf Ihre Internetseite. Als besonders sinnvoll hat es sich erwiesen, wenn das Anmeldefeld in den oberen Bereich der Seite integriert wird, damit der Besucher es sofort sieht und nicht scrollen muss.

Erstellen Sie einen farblich auffallenden „Hier eintragen“- oder „Jetzt anmelden“-Button, der darüber hinaus eine klare Handlungsaufforderung enthält. Vermeiden Sie einen Button wie „Jetzt bestellen“. Das erinnert zu sehr an einen kostenpflichtigen Kauf und schreckt daher eher ab.

Wichtig ist auch, dass Sie Vertrauen zum Besucher aufbauen, denn er soll ja seine persönliche e-Mail-Adresse hier hinterlassen. Förderlich dafür ist die sogenannte „Private Policy“: Sie geben dem Besucher die Garantie, dass Sie seine e-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben.

Geben Sie dem Besucher einen Grund, warum es sich eintragen sollte und sich somit von Ihnen als einer von vielen Newsletter Abonnenten gewinnen lassen sollte. Ein einfaches „Hier für den Newsletter eintragen“ ist im Internet heute völlig uninteressant. Sie können hier zwei Dinge tun:

  1. Sie können kurz beschreiben, warum es sich lohnt, Ihren Newsletter zu bestellen. Ein Beispiel: „Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren und einmal im Monat aktuelle Studien, neue Ideen und viele Tipps und Tools für Ihr erfolgreiches Internetmarketing erhalten!“
  2. Sie können Ihrem Besucher ein kleines Gratis-Geschenk anbieten, was er nach dem Eintrag der e-Mailadresse per Mail zugesandt bekommt. Es kann sich hierbei um einen Gutschein, ein eBook, ein Video, ein Gratis-Webinar oder ähnliches handeln. Wichtig ist, dass das Geschenk genau zu Ihrer Branche passt und nicht Kunden mit einem Thema anlockt, welches Sie eigentlich gar nicht später weiter verkaufen wollen. Am besten eignen sich an der Stelle so genannte „Problemlöser“, also Tipps und Hinweise, die ein bestimmtes Problem Ihrer Besucher lösen bzw. eine bestimmte Frage beantworten. Besonders förderlich für die Eintragungsquoten sind dabei konkrete Bilder von Ihrem Geschenk. Lassen Sie sich am besten von Ihrem Grafikdesigner ein konkretes Bild von Ihrem Gutschein oder von Ihrem e-Book als Grafik gestalten. Bedenken Sie auch einen ansprechenden Titel für Ihr Geschenk, der in dem Anmeldefenster nicht fehlen sollte. Stellen Sie in sehr wenigen Worten kurz dar, welchen Mehrwert Ihr Geschenk dem Besucher bietet. Ein solches Geschenk bringt für Sie einen doppelten Vorteil: Sie bekommen eine zielgerichtete e-Mail-Adresse Ihres Besucher und präsentieren ihm gleichzeitig Ihr Expertenwissen. Dieser Weg kommt Ihrem Wunsch, Newsletter Abonnenten gewinnen zu können, sehr entgegen!

Vermeiden Sie den größten Fehler!

In den meisten Feldern zur E-Mail-Adress-Gewinnung wird ein großer Fehler begangen:

Es fehlt nicht nur eine klare Kommunikation des Vorteils und Nutzens, warum man als Besucher hier seine e-Mail-Adresse hinterlassen sollte, sondern es werden zu viele Daten abgefragt.

Schauen Sie sich das Bild hier an:

newsletter abonnenten gewinnen

Häufig bekommen wir per Mail tolle Paper angeboten mit wertvollen Tipps. Doch selten haben wir Lust, all diese Datenfelder auszufüllen und lassen es einfach… Und das ist Alltag im Internet. Die Nutzer sind nicht bereit, im Internet viel Zeit zu verschenken. Es muss schnell gehen!

Daher unser Tipps:

Beschränken Sie sich aufs Notwendigste! Am besten fragen Sie nur nach der e-Mail-Adresse, dass erhöht in der Regel die Eintragungsquoten deutlich!

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.