Newsletter versenden Software Empfehlungen für Ihr E-Mail-Marketing

Newsletter versenden Software Empfehlungen: In diesem Artikel möchten wir Ihnen zwei Online Newsletter Programme empfehlen, die unter den Internetmarketern auch als Marktführer gehandelt werden.
Wie in unserem letzten Artikel aufgezeigt, ist die richtige Mail-Software das A und O für Ihr e-Mail-Marketing und Ihre Newsletter, um:

  • Zeit und Arbeit zu sparen,
  • einen regelmäßigen und automatischen Mailversand sicher zu stellen,
  • einen automatischen Newsletter-Anmelde- und Abmeldevorgang zu gewährleisten,
  • rechtssichere e-Mail-Marketing zu betreiben,
  • die versendeten e-Mails automatisch mit den wichtigsten Fakten auswerten und optimieren zu können
  • etc.

Um von all den benannten Vorteilen zu profitieren, empfehlen wir Ihnen die beiden folgenden Mail-Programme als Marktführer im e-Mail-Marketing für Freiberufler und kleinere Unternehmen.

Newsletter versenden Software Empfehlungen – 2 Tipps

Wir empfehlen Ihnen zum Newsletter versenden Software „Cleverreach“ oder „Klick-Tipp.

Beide bedienen sehr ähnliche Funktionen, besitzen jedoch im Detail unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die beiden Programme geben (Stand August 2015):

Newsletter versenden Software 1: Die Fakten zu „Klick-Tipp

  • kostet in der Premium-Version (mit einigen Zusatzfunktionen, wie z.B. Splittesting) 47 Euro pro Monat zzgl. MwSt
  • die Standard-Version kostet 27 Euro pro Monat zzgl. MwSt
  • bei beiden Versionen ist eine E-Mail-Verwaltung bis zu 10.000 Adressen für Neukunden möglich
  • es gibt jedoch auch Tarife für mehr als 10.000 Adressen, die man jedoch in der Tarifübersicht nicht direkt findet (Premium 20.000 Adressen kostet 94 €, 30.000 Adressen kosten 141 € und 40.000 Adressen kosten 200 € pro Monat netto)
  • unbegrenzte Anzahl an Autorespondern (automatischer Mailversand) und Newslettern

Zunächst einmal reicht es aus, wenn Sie mit der Standardversion einsteigen. Gerade bei kleinen e-Mail-Listen lohnt sich das Splittesting meist noch nicht. Wenn Ihre Liste wächst, können Sie jederzeit auf die Premiumversion umsteigen.

Newsletter versenden Software 2: Die Fakten zu „Cleverreach

  • besitzt eine sehr differenzierte Preisstruktur, so dass sich jeder entsprechend der Größe seiner Liste das passende Monatsbudget aussuchen kann
  • außerdem kann man bis 250 e-Mail-Adressen und bis 1.000 versendete e-Mails im Monat Cleverreach kostenlos nutzen und damit ausführlich testen. Das heißt, bei 250 Adressen kann ich maximal 4 Newsletter im Monat versenden (4×250=1.000). Die anderen Tarife haben jedoch kein Versandlimit! Aber: Die Autoresponderfunktion (automatischer Mailversand) ist im Gratis-Tarif nicht inklusive.
  • auch für einen sehr seltenen e-Mail-Gebrauch bietet Cleverreach die Möglichkeit von unterschiedlichen pre-Paid-Tarifen an, so dass man nur zahlt, wenn man verschickt
  • Zum Preisvergleich mit Klick-Tipp: Cleverreach kostet bis zu 1.000 e-Mail-Adressen 15 € im Monat, bis 5.000 Adressen 45 € und bis 10.000 Adressen 80€ (Preise zzgl. MwSt.). Das heißt, für kleinere Listen bis 5.000 e-Mail-Adressen ist Cleverreach günstiger als Klicktipp. Außerdem ist bei Cleverreach in allen Tarifen immer auch das Splittesting inklusive. Bei mehr als 5.000 ist Klick-Tipp jedoch günstiger.
  • Vom Handling her scheint Klick-Tipp jedoch etwas einfacher zu sein – zum Beispiel das Designen von ansprechenden Anmeldefenster (Opt-In-Felder) ist einfacher.
  • Außerdem fehlt bei Cleverreach die Funktion, dass wenn einen Benutzer sich in eine bestimmte Liste einträgt, er dadurch aus einer anderen Liste automatisch ausgetragen wird. Das ist zum Beispiel nützlich, wenn aus einem Interessenten ein Käufer wird und man ihm dadurch andere e-Mails mit speziellerer Ansprache zukommen lassen möchte als den Interessenten. Bei Cleverreach ist dies nur mit dem Support und einigen Programmierungen möglich.

Hier sehen Sie ein kurzes Video von uns, was Ihnen beispielhaft zeigt, welche Vorzüge Cleverreach für Ihr e-Mail-Marketing bietet:

Newsletter versenden Software: Unser Fazit

Wir selbst arbeiten mit Cleverreach, weil Klicktipp erst vor einiger Zeit auf dem Markt bekannt geworden ist und Cleverreach noch vor einiger Zeit DIE Software für e-Mail-Marketing war.

Mittlerweile wissen wir aber auch, dass immer mehr Internetmarketer zu Klick-Tipp wechseln, weil es vom Angebot her etwas mehr Komfort bietet und bei größeren e-Mail-Listen günstiger ist.

Wir selbst haben uns jedoch mittlerweile gut in Cleverreach eingearbeitet und wollen daher derzeit nicht das e-Mail-Programm wechseln.

Wir empfehlen Ihnen daher:

Testen Sie die kostenfreie Version von Cleverreach und setzen Sie sich parallel intensiv mit den Videos von Klick-Tipp auseinander, damit Sie am Ende selbst entscheiden können, welches Programm Ihnen mehr liegt und Ihnen je nach Größe Ihrer e-Mail-Liste vielleicht auch den besseren Preis bietet.

Beachten Sie dabei aber auch, dass es Ihr Ziel sein sollte, Ihre e-Mail-Liste weiter auszubauen… Ein spätere Umstieg auf ein anderes Mailprogramm macht nicht unerheblich viel Arbeit, gerade, wenn Sie bereits einige E-Mail-Anmeldefenster, zum Beispiel mit Gratis-ebooks, auf Ihrer Internetseite integriert haben.

Weitere Artikel zum Thema E-Mail-Marketing finden Sie hier: www.kundengewinnung-im-internet.com/tag/e-mail-marketing/

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.