Webseite bekannter machen mit Video Marketing

Wenn Sie Ihre Webseite bekannter machen wollen, aber auch, wenn Sie sich als Unternehmen mit Ihren Angeboten bekannter machen wollen im Internet und Ihren Kunden, dann sind Videos, Video Marketing und YouTube Marketing eine tolle Möglichkeit dafür.

Haben Sie schon einmal einen Blick auf Facebook gewagt, und dabei vielleicht beobachtet, welche Inhalte hier viel verbreitet werden?

Es gibt ja ganz unterschiedliche Posts und Veröffentlichungen von Unternehmen und Privatpersonen in den unterschiedlichen Social Media Kanälen: Artikel, Links, Bilder, Umfragen, persönliche Statements, Zitate, Produktwerbung, Gewinnspiele, Veranstaltungen, und: Videos!

Videos verbreiten sich viel besser – damit können Sie Ihre Webseite bekannter machen

  • Warum Videos und nicht (nur) Text? Video verbreiten sich oft viel schneller viral im Internet und werden oft bevorzugt angeschaut anstatt einen ganzen Text auf Ihrer Internetseite lesen zu müssen. Und genau diese Viralität ist so wichtig, wenn Sie Ihre Webseite bekannter machen wollen.
  • Videos können Sie zudem nicht nur auf Ihre Internetseite stellen, sondern auch auf Videoportalen, v.a. auf YouTube, hochladen, denn: YouTube wird als zweitgrößte Suchmaschine der Welt immer stärker zur Suche von Produkten, Dienstleistungen, Informationen und und und genutzt: Pro Tag werden allein auf YouTube über vier Milliarden Videos angesehen. Diese potenziellen Interessenten sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
  • Sie können Videos leicht und schnell bei Facebook und Co. veröffentlichen. Hier werden gute und interessante Videos gern auch in Ihrer Zielgruppe weitergeleitet und geteilt. Zwar erreichen Videos gegenüber Bildern auf Facebook einen nicht ganz so großen Viralitätswert und damit Verbreitungseffekt. Doch im Durchschnitt schneiden Sie besser ab als klassische Info-Links zu Ihrer Internetseite.
  • YouTube ist eine Plattform, die man wie jede andere Social Media Plattform betrachten kann, denn auch hier können Sie sogenannte Abonnenten für Ihren Kanal sammeln und damit Interessenten an sich binden und mit Ihnen in Kontakt treten: durch Videoansprachen, durch Kommentare und Verbindungen zu Ihrer Internetseite. YouTube bietet hier ganz klar den Vorteil, dass Sie mit Interessenten in Kontakt zu treten – nicht nur durch Ihre Videoansprachen, sondern vor allem auch dadurch, dass die Video-Zuschauer direkt unter dem YouTube-Video Kommentare oder Fragen schreiben an Sie schreiben können.

Wichtig dabei ist:

Damit Sie sich und Ihre Webseite bekannter machen können mit den neuen und eigenen Videos, sollten Sie diese überall einbinden, wo es geht: auf YouTube, auf Ihrer Internetseite bzw. Ihrem Blog, in Ihren sozialen Netzwerken etc. Nur, wenn Sie Ihr Video gezielt verbreiten, bringt es Ihnen auch was.

Und gerade der virale Effekt bei Videos ist nicht zu unterschätzen. Videos werden oft viel schneller durch andere weitergeleitet und verbreitet, wenn Sie einmal darauf gestoßen sind und das Video für wertvoll einstufen. Daher ist es auch besonders wichtig, dass Sie immer auch auf die Kommentare Ihrer Videos eingehen. YouTube ist ebenso wie Facebook und Co. als Soziale Plattform zu betrachten!

Direkt unter Ihrem Video gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Verbreitung:

  • Teilen mit so genannte Share Buttons, auf die der Besucher klickt und das Video so automatisch in deinen sozialen Kanälen verbreitet, wodurch noch mehr auf Ihr Video aufmerksam gemacht werden können.
  • Einbetten in andere Internetseiten.
  • Das Video per Mail an andere weiterleiten.

Generiert Ihre Website einfach zu wenig Verkäufe und Umsätze? Sie wünschen sich, dass Ihre Website endlich mehr Kunden für Sie gewinnt? Ihre Internetseite kann mehr – mit einer vertriebsoptimierten, strategischen Ausrichtung! Unser Website-Paket “Wie Sie Ihre Website für mehr Umsatz optimieren” zeigt Ihnen wie – jetzt informieren!

2 Antworten
  1. Carolin Krahmer
    Carolin Krahmer says:

    Hallo,

    Interessanter Artikel, der mir nochmal Denkanstöße für meine Arbeit gegeben hat.

    Einen Punkt möchte ich auch nochmal betonen, denn der geht hier fast schon unter: Ich empfinde das Einbetten in andere Internetseiten (z.B. Homepage, Blogs) als sehr großen Vorteil von Youtube. Es erleichtert viel, z.B. muss man sich weniger mit dem Host wegen eines Upload-Limits auseinandersetzen.

    Viele Grüße
    Carolin Krahmer

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.