10 Tipps für eine maximale Interessentengewinnung

Sie haben viel Mühe, Zeit und Geld in die Erstellung Ihrer Webseite investiert und das soll sich auch lohnen! Doch nun müssen Sie feststellen, dass sich kaum ein Interessent auf Ihre Seite verirrt? Das geht vielen zu Beginn so und ist völlig normal.

Um die Frequentation zu erhöhen müssen Sie aktiv werden!
Nur so können potentielle Kunden auf Ihre Produkte aufmerksam werden und Sie effektiv Ihr Unternehmen präsentieren.

Interessenten finden

Die Leadgewinnung (also Interessentengewinnung) ist nun das A und O. Das heißt, Sie brauchen möglichst viele Interessenten für Ihre Produkte mit denen Sie in Kontakt treten können.

Wir haben aus unserer Erfahrung 10 effektive Tipps zur Interessentengewinnung (auch Leadgewinnung genannt) für Sie zusammengestellt

Kooperationspartner finden!

Nutzen Sie das Besucheraufkommen auf anderen, artverwandten Webseiten. Sie können Kooperationen schließen indem Sie z.B. für die Homepage des Partners auf Ihrer werben und dieser im Gegenzug ihre.

Werben in anderen Newslettern!

Sie können auch die Newsletter anderer größerer Webseiten oder Blogs für Ihre Interessentengewinnung nutzen. Oft besteht die Möglichkeit hier Werbung zu inserieren und so auf Ihre Homepage aufmerksam zu machen.

Ein eigener Blog!

Mithilfe eines eigenen Blogs können Sie Ihre Präsenz ausbauen. Dieser kostet zwar Zeit, da regelmäßig Inhalte erstellt werden sollten, aber Sie erhalten so die Möglichkeit Ihre Artikel in Social Media Plattformen bewerben zu können. Nutzer erhalten immer neue Anreize Ihre Homepage zu besuchen.

Nutzen Sie Xing!

Als Unternehmer sollten Sie bei der Business-Plattform der sozialen Netzwerke unbedingt vertreten sein. Auch hier können Sie Ihre Webseite bewerben.

Präsenz in sozialen Netzwerken!

Auch andere Soziale Netzwerke wie Facebook, LinkedIn und Twitter eignen sich gut, um Ihre Homepage und den eventuell vorhanden Blog zu bewerben und präsent für den Nutzer zu sein.

Videos!

You Tube ist auch ein soziales Netzwerk – konzentriert sich aber auf das Thema Videos. Mit kleinen Videos können Sie über diese Plattform noch mehr Besucher auf Ihre Seite locken.

Schreiben Sie Gastartikel in anderen Blogs!

Sie können sich auch größere Blogs Ihrer Branche suchen und über diesen versuchen, einen Gastartikel zu veröffentlichen, in dem Sie am Ende auf Ihre Homepage hinweisen können. Der Artikel sollte qualitativ hochwertig sein und keine reine Werbung in eigener Sache.

Interviews!

Ähnlich funktionieren Interviews. Sie können beispielsweise sich selbst interviewen und den fertigen Text dann einem Blogger anbieten – er wird ihn meist gern einstellen. Und Sie haben wieder Werbung für Ihre Webseite gemacht.

Pressemeldungen!

Sie können auch zu Ihrer Homepage bzw. zu Ihren Produkten und Angeboten über Presseportale sowie Presseverteiler eine Pressemeldung verbreiten. Das können z.B. www.prmaximus.de oder www.pr-gateway.de sein.

An Kleinigkeiten denken!

Auch an die kleinen Dinge sollte man denken, wie z.B. Ihre Visitenkarte auf der Sie (am besten mit QR-Code) auf Ihre Homepage verweisen, den klassischen Briefkopf mit allen wichtigen Informationen und Ihre E-Mail Signatur.

Weitere Artikel zum Thema Interessentengewinnung finden Sie hier: www.kundengewinnung-im-internet.com/tag/leadgewinnung/

Hier können Sie sich den Artikel „10 Tipps für eine maximale Interessentengewinnung“ auch direkt als PDF downloaden.

3 Antworten
  1. Patrick Zorn
    Patrick Zorn says:

    Da fehlt aber ein wichtiger Punkt, jedenfalls wenn man den ersten Satz im Artikel so nimmt, wie er da steht. Die Suchmaschinenoptimierung. Um gefunden zu werden, ist das schon ein Kriterium, welches ich in die Auflistung oben aufnehmen würde 🙂

    Antworten
    • WiPeC - Elisabeth Penselin
      WiPeC - Elisabeth Penselin says:

      Lieber Patrick Zorn, vielen Dank für Ihren wertvollen Hinweis. Natürlich ist die klassische Suchmaschinenoptimierung unverzichtbar, um mehr Besucher für die eigene Internetseite zu erhalten. Vielen Dank für die Ergänzung zu unseren 10 Tipps…

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.