Ein Überblick über die Vielfalt von Newsletter-Formen & Inhalten

Nicht jeder Newsletter gleicht dem anderen, sie können sich in vielerlei Hinsicht unterscheiden. Doch welche Arten gibt es genau? Und welche Inhalte sind für meinen Newsletter und mein Unternehmen die Richtigen? Wir wollen die Vielfalt und Anwendungszwecke bzw. Inhalte von Newslettern heute einmal genauer beleuchten, um Ihnen so ein paar erste Einblicke zu verschaffen.

Ankündigungs-Newsletter

Dieser Newsletter ist besonders geeignet für Unternehmen, in denen häufig Termine verkündet oder veröffentlicht werden sollen oder die knapp und präzise Informationen weitergeben möchten.

Es ist ein Newsletter, der für einen bestimmten Personenkreis gedacht ist, etwa Fan-Clubs, in denen es um Hobbys geht, oder Produkte und Dienstleistungen, für die kurz und schnell neue Angebote oder Veranstaltungen angekündigt werden sollen. Seine Aufgabe besteht ausschließlich in dem unverbindlichen Verbreiten von Informationen.

Tipp-Newsletter

Bei dieser Art von Newslettern wird stets ein konkretes Thema behandelt, zum Beispiel ein bestimmtes Problem, das Ihre Zielgruppe hat. Zu diesem Thema geben Sie ganz konkrete Tipps, die für Ihre Zielgruppe relevant sind.

Ein Zahnarzt könnte beispielsweise Tipps zum Thema Mundhygiene liefern und dies dann mit einer Erinnerung an eine professionelle Zahnreinigung für 60€ verbinden. Es wird also eine direkte Verbindung zwischen dem Thema und einer eigenen Dienstleistung gezogen. Eine Kombination aus Tipp- und Verkaufs-Newsletter.

Umfassender Newsletter mit Tipps und Informationen in mehreren Bereichen

Hierbei handelt es sich im Grunde um eine Variation des Tipp-Newsletters, wobei diese Form sehr viel umfangreicher ist und sich aus vielen verschiedenen Informationen, Praxistipps, Statistiken und Empfehlungen zusammensetzt.

Wenn Sie diese Form von Newsletter in Erwägung ziehen, sollten Sie sich zuvor die Frage stellen, ob Ihr Unternehmen einen solch umfangreichen Newsletter wirklich benötigt bzw. stemmen kann.

Newsletter als Bestandteil eines Produktes / einer Leistung

Auch diese Form von Newslettern lässt sich sehr gut kombinieren. Viele Marketing-Kurse binden beispielsweise einen E-Mail- oder Newsletter-Kurs zusätzlich zu Ihrer Dienstleistung mit ein. Dem Kunden werden also zusätzliche Informationen und Tipps zum Thema geliefert. Eine angenehme Überraschung oder ein toller Zusatzservice, der Ihre Leistung noch weiter aufwertet.

Oder: Diese Variante ist eine gute Möglichkeit, sich durch kostenfreie Zusatzinformationen im Gedächtnis des Kunden zu verankern, was wiederum die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass dieser Kunde sich bei Bedarf erneut an Sie wenden wird.

Verkaufs-Newsletter

Hierbei handelt es sich um eine reine Text-Mail, die ausschließlich eine Produktwerbung beinhaltet. Auch diese Variante wird von einigen Unternehmen genutzt. Ihre Wirksamkeit für den Verkauf ist meist sehr effektiv, der dauerhafte Kundennutzen jedoch gering. Sie eignet sich gut als Ergänzung zu nutzenorientierten Mailings.

Kombinationen

All diese Formen und Inhalte von Newslettern lassen sich miteinander kombinieren und ergänzen, um einen noch umfangreicheren und vielseitigeren Newsletter bzw. Mailingkampagnen zu erhalten.

Sie sollten aber bedenken, dass Sie, sobald Sie eine Variante gewählt und eine Struktur aufgebaut haben, diese auch stets beibehalten sollten, damit sich Ihre Leser darauf einstellen können, um mit ihm vertraut zu werden. Durch eine stabile Form und Kontinuität vermitteln Sie Ihren Kunden Zuverlässigkeit.

Hilfe bei der Auswahl

Um sich die Frage nach Form, Umfang und Wirksamkeit Ihres persönlichen Wunsch-Newsletters zu beantworten, empfiehlt es sich, eine Reihe verschiedener Newsletter von anderen Anbietern zu abonnieren, durchzusehen und nach Stärken und Schwächen zu untersuchen.

Diese Herangehensweise ermöglicht es Ihnen herauszufinden, welche Aspekte und Umsetzungen Sie persönlich als interessant und ansprechend in einem Newsletter empfinden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.