Newsletter Öffnungsrate erhöhen?

Sie bzw. Ihr Unternehmen versendet regelmäßig Newsletter? Aber Ihre Newsletter Öffnungsrate ist zu gering? Vielleicht kennen Sie auch gar nicht Ihre Öffnungsquote, die angibt, wie viele Empfänger Ihren Newsletter auch tatsächlich öffnen.

E-Mail-Marketing ist ein immer noch ein sehr erfolgreiches Werbe-Instrument zur Kundenbindung und-gewinnung. Wichtig dabei ist es natürlich für den gewinnbringenden Versand von Newslettern, dass so viele Abonnenten wie möglich Ihre E-Mail auch öffnen und lesen. Sie glauben gar nicht, wie schlecht viele Öffnungsraten von Newsletter sind. 50% liegen meist in weiter Ferne…

Wie Sie eine gute Newsletter Öffnungsrate erreichen, zeigt Ihnen der folgende Artikel.

Newsletter Öffnungsrate erhöhen: Die Betreffzeile optimieren

Ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, ob ein Newsletter geöffnet wird oder nicht, ist die Betreffzeile. Sie ist das erste, was der Empfänger sieht!

Beachten Sie deshalb die folgenden Tipps zur Steigerung Ihrer Newsletter Öffnungsrate:

  • Halten Sie Ihre Betreffzeilen kurz! Das führt zu höheren Öffnungsraten. Je kürzer, desto besser.
  • Verwenden Sie Ihren Markennamen und erläutern Sie den Nutzen Ihres Produktes.
  • Stellen Sie die wichtigsten Fakten an den Anfang.
  • Personalisieren Sie Ihre Betreffzeilen. Die Öffnungsraten sind dann um ca. 64 % höher als bei nicht-personalisierten Betreffzeilen.
  • Halten Sie Ihre Betreffzeilen sachlich!
  • Langweilige Betreffzeilen kommen besser an, als zu reißerische. Warum? Zu reißerische Betreffs sind schon zum Alltag geworden. Viele Marketer versuchen so die Aufmerksamkeit der Empfänger zu generieren. Deshalb lieber einfache und präzise Betreffzeilen verwenden!

Wann die e-Mails versenden für eine hohe Newsletter Öffnungsrate?

 Auch die Versandzeit Ihrer Mails ist extrem wichtig für eine gute Öffnungsrate. Warum? Quillt das Postfach Ihrer Abonnenten bereits über, ist die Gefahr ungesehen in dem Papierkorb zu landen wesentlich höher.

Wann nimmt sich Ihre Zielgruppe Zeit, um Mails bzw. Newsletter zu lesen?

Der beste Zeitpunkt zum Versand von Newslettern ist, laut einer Studie vom Marketing-Spezialist dialog-Mail, der Montag Abend. Zu diesem Zeitpunkt liegt die durchschnittliche Öffnungsrate bei 48 %. Auch interessant: Am Donnerstag Abend werden Mailings doppelt so häufig geöffnet wie Nachmittags.

Die Schwankungsraten sind enorm! Das beste Mailing erzielte in der Studie eine Öffnungsrate von ganzen 92 %. Das schlechteste Mailing gerade mal 4 %! Deshalb ist es umso wichtiger für Ihr E-Mail-Marketing die wichtigsten Faktoren zur Öffnungsrate zu kennen!!!

Und wie tickt Ihre Zielgruppe?

Doch, diese Zeiten sind nur Empfehlungen und können Ihnen bei der Orientierung helfen. Viel wichtiger ist es, dass Sie herausfinden, wann die Öffnungsraten bei Ihrem Newsletter besonders gut sind. Wenn Sie beim Newsletterversand Informationen und Daten über Ihre Newsletter Öffnungsrate erhalten, dann können Sie:

  1. herausfinden, was Ihre Zielkunden mehr interessiert,
  2. Ihre Betreffzeilen testen und
  3. Ihren Newsletterversand-Zeitpunkt gezielt auswählen, um Ihre Newsletter Öffnungsrate erhöhen zu können.

Gern beraten wir Sie zu Ihrem Newsletter und zeigen Ihnen Tools, mit denen auch Sie die wichtigen Kennzahlen wie Öffungsraten und Klickraten Ihrer Abonnenten erfassen und analysieren können.

Hier können Sie sich den Artikel “Newsletter Öffnungsrate erhöhen?” auch direkt als PDF downloaden

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.