So steigern Sie langfristig Ihren Umsatz Internet – 4 Tipps für geringere Kaufabbrüche

Sie haben einen Online-Shop oder ein anderes Web-Projekt? Es läuft aber noch nicht so richtig rund, weil zu viele Kunden vor dem Kauf abbrechen? Ca. 60 % der Interessenten verlassen einen Onlineshop oder eine andere Website während des Bestellprozesses. Oft ist mangelndes Vertrauen ein Grund dafür.

Viele User haben beim Online-Shopping Angst, Opfer von Betrügern zu werden. Entwickelt ein Kunde ein schlechtes Gefühl während des Kauf-Vorgangs, bestellt er das Produkt oder die Dienstleistung doch lieber woanders. Wie können Sie Ihre Website so gestalten, dass Ihre potenziellen Kunden nicht zweifeln?

Umsatz Internet steigern: 4 Tipps für einen vertrauenswürdigen Web-Shop

 1. Umsatz Internet steigern durch ein klares Design.

Eine Website oder ein Online-Shop muss sofort professionell und seriös wirken, damit der Interessent sich eingeladen fühlt zu kaufen. Ein benutzerfreundliches Design ist besonders wichtig.

Ein neuer Besucher ist zu Beginn meist skeptisch, wenn er Ihren Shop noch nicht kennt und weiß, dass Sie vertrauenswürdig sind. Sie müssen ihn in den ersten 10 Sekunden überzeugen – das ist entscheidend. Sonst klickt der potenzielle Kunde zur nächsten Website weiter und Sie gehen leer aus. Eine klare Botschaft ist das A und O für Ihren Erfolg und mehr Umsatz Internet.

2. Umsatz Internet steigern indem Sie Gesicht zeigen – Wer sind Sie?

Geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, Sie zu kontaktieren. Durch Namen und Gesichter Ihrer Mitarbeiter bringen Sie Ihren Shop den Kunden etwas näher und machen sich greifbarer. Kunden möchten nicht von Unternehmen kaufen, sondern von Menschen! Der Sympathiefaktor ist wichtig für das Einkaufs-Erlebnis und den Vertrauens-Aufbau zum Kunden.

Videos sind dafür besonders gut geeignet. Denn mit Ihnen können Sie mit Bild und Ton zu Ihren Besuchern sprechen und damit deutlich mehr Kaufvertrauen aufbauen!

3. Umsatz Internet steigern durch Bewertungen.

Helfen Sie Ihren Neukunden sich sicherer zu fühlen. Ein Großteil der Internet-Shopper kauft nicht gern über Websites, von denen sie noch nie etwas gehört haben. Kundenbewertungen wirken wie persönliche Empfehlungen von Freunden oder Bekannten und schaffen Vertrauen. Hat ein Artikel schon viele Bewertungen von anderen echten Käufern, kann sich der Endkunde selbst ein Bild machen und einen persönlichen Bezug zum Produkt herstellen. Wenn bereits so viele Käufer den Artikel als gut bewerten, können diese sich doch nicht irren, oder?

4. Umsatz Internet steigern durch einen sicheren Kaufprozess für mehr Kundenvertrauen.

Obwohl E-Commerce absolut im Trend liegt, gibt es immer wieder zögernde Kunden. Ist nicht viel über Ihr Unternehmen bekannt, fühlen sich Käufer schnell verunsichert und brechen den Kauf ab. Sie können einige Dinge beachten, um Ihren Kunden mehr Sicherheit zu geben:

  • Nutzen Sie eine sichere SSL-Datenübertragung.
  • Weisen Sie vorab auf Versand- oder andere Zusatzkosten hin. Viele Kunden verlassen den Kaufprozess kurz vor Abschluss, weil sie von hohen Versandkosten o.ä. überrascht werden.
  • Nutzen Sie Gütesiegel. Es gibt eine Reihe von Siegeln, die Online-Shops zertifizieren und dem Kunden Sicherheit geben. Ein unabhängiger Profi befindet Ihren Shop für vertrauenswürdig und professionell – das schafft Vertrauen beim Besucher. Suchen Sie nach einem bekannten großen Anbieter (z.B. TÜV, EHI, Trusted Shops) und lassen Sie Ihren Shop zertifizieren.

Sie möchten Ihren Umsatz über Online-Verkäufe steigern? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach ganz unverbindlich an: 0351. 84 35 841 oder schreiben Sie uns eine e-Mail an: info@wipec.de.

Hier können Sie sich den Artikel “So steigern Sie langfristig Ihren Umsatz Internet – 4 Tipps für geringere Kaufabbrüche” auch direkt als PDF downloaden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.