SEO Techniken: Erfolgreich mit Videos bei Google

Es gibt sehr viele SEO Techniken, die immer heiß diskutiert werden.

Aktuell absolut ein Spitzen-Thema unter SEO-Experten ist mit Videos in der Standardsuche von Google erfolgreich sein. Videoinhalte anbieten ist sehr spannend. Videos lassen sich recht gut vermarkten und sind sehr beliebt bei Internetnutzern. Außerdem sind Videos der absolut neueste Trend für die nächsten 10 Jahre.

Einen eigenen Index für Bewegtbilder hat der Suchmaschinentinan Google, deswegen zeigt er bevorzugt Videos an. Treffer aus diesem Index werden auch bei Suchanfragen gezeigt, auch wenn sie keine expliziten Videosuchen sind. Diese Suchanfragen werden “Blended Search” genannt.

Videomarketing oder auch „Web Video Marketing“ genannt, wird speziell angewendet, um mit dem Einsatz von Videos im Internet die eigenen Marketing- und Verkaufsangebote auf der eigenen bzw. auf fremden Websiten zu präsentieren. Hierzu werden die eigenen Videos auf möglichst viele Videoplattformen hochgeladen (ein gutes Beispiel ist „YouTube“).

Mit Hilfe der Videos sollen zusätzliche Anreize geschaffen werden, um u.a.

  1. die Besucherzahl, sowie
  2. die Verweildauer der Besucher auf der beworbenen Website zu erhöhen.

SEO Techniken: Nützliche Tipps zur Optimierung

Wir geben Ihnen folgende Profi-Tipps und SEO Techniken, damit Sie mit Ihren Videos im organischen Suchteil möglichst weit oben gelistet werden:

  • Ihre Videos sollten Sie möglichst bei YouTube hochladen, da YouTube Google angehört und daher Google seinen eigenen Dienst selbstverständlich stark berücksichtigt.
  • Einen aussagekräftigen Titel mit dem Vermerk Video benutzen.
  • Für jedes Video sollten Sie eine entsprechende URL als Permalink kreieren.
  • Den H1-Tag sollten Sie nutzen.
  • Die Erzeugung passender Metatags ist besonders in Hinsicht auf den Title- und dem Description-Tag sehr wichtig.
  • Lassen Sie Kommentieren zu.
  • Gestatten Sie die Verbreitung Ihres Videos über Facebook und Twitter.
  • Fügen Sie dem Text zum Video zusätzlichen Informationen zu.
  • Metadaten des Videos wie beispielsweise die Länge, das Format und Informationen zum Urheberrecht sollten angezeigt werden.
  • Weitere SEO Techniken sind: Verlinken Sie die Videoseiten intern mit passenden Seiten.
  • In die Webmastertools sollten Sie zusätzliche Daten wie den Titel des Videos, Länge und ein Vorschaubild integriert werden, außerdem sollten diese Daten auch in der Video-Sitemap hinterlegt sein.

Unser Tipp:
Ein ausgezeichnetes Tool zur Erstellung von Videos ist übrigens Camtasia, vorausgesetzt Sie sind kein Nutzer von Apple.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.