Mein Webmarketing – Jetzt geh ich es an…

Viele Selbständige und Inhaber kleiner Firmen berichten, dass ihr größtes Manko das Marketing ist. Ihr Internetmarketing existiert faktisch nicht. Sie haben eine Website mit zu geringem Rücklauf. Sie haben ein paar Flyer und Werbe-Aktionen mit spärlichem Erfolg. Meist aber haben sie eine Businessidee, aber wissen nicht, wie sie diese gut vermarkten.

Jetzt stehen sie da. Vor der großen Fülle des Internets. Zum einen wissen sie nicht genau, wo sie wie starten sollen und was wirklich was bringt. Zum anderen haben sie Angst im Internet etwas verkehrt zu machen. Gleichzeitig wollen sie aber neue Wege online gehen…

In den letzten Jahren haben wir zahlreiche Selbständige genau bei diesem Problem begleitet. Welche 3 wichtigsten Erkenntnisse haben wir daraus gewonnen? Lassen Sie uns dies mit Ihnen teilen, damit auch Sie davon profitieren können…

Erstens: Es braucht einen Fahrplan.

Manchmal führen wir kurze einstündige Onlinecoachings durch. Schnell merken beide Parteien: Die Grundstrategie, wie sie im Internet Kunden gewinnen, ist eigentlich recht einfach. Und doch ist es komplexer als gedacht. Denn: Es ist so schwer, dass für das eigene Geschäft anzuwenden.

webmarketing

Meisten sitzen die Selbständigen schon zu tief im Thema. Haben den Bezug zum Zielkunden verloren. Sprechen am Markt vorbei. Haben eine Website, die schick ist, aber das Ziel – neue Kunden zu gewinnen – überhaupt nicht erfüllt. Sind unsicher, für welches Produkt sie sich nun entscheiden sollen. Fokussiere ich mich auf A oder B? Und so weiter.

Wir haben es erlebt: eine Stunde reicht dafür nicht. Mittlerweile bieten wir für Selbständige und kleine Firmen, die genau diese Fragen für sich klären und einen konkreten Fahrplan für ihr Internetmarketing besitzen möchten, einen Tag an. Meist bei uns in Dresden. Manchmal auch online. Am Ende des Tages steht meist fest: da stehe ich und das sind meine nächsten Schritte. Hier finden Sie die Informationen zum Business-Coaching…

webmarketing

Außerdem gibt es die gesamte Online-Strategie für mehr Neukunden jetzt auch als Video-Seminar für Selbständige und Unternehmer…

Zweitens: Es braucht Ideen.

Wenn wir dann im Business-Coaching aus unserem Onlinemarketing-Nähkästchen plaudern, sind viele überrascht. Es ist kein Zauberwerk, im Internet auf sich aufmerksam zu machen. Man braucht auch nicht immer viel Geld dafür.

In der Regel fehlt es einfach an Ideen. Und nicht an tollen Ideen für 1.000de von Euro, die große Glanz-Werbe-Agentur auf den Tisch legen. Es gibt viele kleine Dinge, die man im Internet tun kann, auch mit wenig Budget.

webmarketing

Exemplarisch 3 Ideen…

…mit denen wir viele Kunden gewonnen haben:

  1. Postkarten als erfolgreiches Marketinginstrument. Mehr Infos….
  2. Mit Partnern virale Aktionen fahren. Dieser Blogartikel enthält in der Mitte ein Praxisbeispiel…
  3. Fachartikel in passenden Online-Magazinen veröffentlichen. Auch hier am Ende ein Beispiel…

MarketingideenIn diesem Onlinekurs erhalten Sie 10 Marketingideen für mehr Kunden über das Internet. Wir zeigen Ihnen nicht nur einen Ideenpool, sondern 10 effektive Marketing-Ideen, mit denen Sie deutlich mehr Kunden online gewinnen! Hier geht’s zum Onlinekurs…

Drittens: Es braucht Konsequenz.

Neben einer grundlegenden Strategie und konkreten Marketingideen – abgestimmt auf Ihr Budget und Ihre Ressourcen – braucht es unserer Erfahrung nach Konsequenz.

Es ist eine Entscheidung notwendig für ein paar konkrete Marketingkanäle bzw. Aktionen, die man konsequent verfolgt. Vor allem ist es wichtig, sich nicht gleich ernüchtern zu lassen, wenn es nicht sofort klappt. Manchmal muss nur eine Kleinigkeit geändert werden und dann funktioniert es.

Natürlich ist es vorab gut zu wissen, ob die Idee als solches überhaupt Sinn macht. Dazu haben wir Ihnen ja eben einiges Tipps sowie einen konkreten Onlinekurs empfohlen.

Aber viel häufiger erleben wir es nach Beratungen, dass Selbständige hochmotiviert und überzeugt ans Werk gehen, und dann klappt die erste Aktion nicht sofort wie gewünscht und die gesamte Strategie wird in Frage gestellt. Man zweifelt an sich. An seinem Produkt. An seinem Marketing. „Das funktioniert bei mir nicht…“.

webmarketing

Letztes Jahr haben wir einen Selbständigen begleitet, der eine Website besaß mit guter Basis und nun mit Blogmarketing und anderen Wegen sein erstes Webinar bewerben wollte. Zunächst kamen leider nur vereinzelt Interessenten, die sich anmeldeten. Sein Fazit: Das Thema scheint nicht interessant. Ich lasse es.

Das war so schade, denn er hatte viel Zeit und Liebe investiert. Natürlich soll man nicht „schlechtem Geld gutes Geld hinterherwerfen“ (also eine Fehlinvestition als solche erkennen, statt weiter Geld zu investieren). Aber: wenn ich auf Xing 30 Leute zum Webinar einlade und keiner kommt, heißt es nicht automatisch, dass das Thema nicht spannend ist. Viel mehr kann es viele Gründe haben.

Vielleicht kam das Thema in den Texten noch nicht richtig rüber. Aber viel eher mag es wohl an der Zahl 30 liegen. Was sind denn im Internet 30 Leute? Wir meinen: Nichts! Das ist einfach zu wenig Potenzial, um daraus Schlüsse zu ziehen.

Schade, wenn so tolle Ideen und toller Mehrwert wieder in Schubladen landet…

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.