Newsletter Marketing Tipps – unsere 9 Expertenratschläge für Sie!

Mit den richtigen Newsletter Marketing Tipps können Sie ganz einfach Ihre Kunden zu neuen Produkten und Dienstleistungen informieren und so dauerhaft an Ihr Unternehmen binden!

Ein Newsletter spart nicht nur Kosten für teure Flyer- oder anderweitige Printwerbeaktionen. Er kommt auch direkt zu Ihren Kunden.
Zudem holen Sie Ihre Kunden da ab, wo Sie nachweislich immer mehr Zeit verbringen – im Internet. Smartphones und Tablet-PC`s werden mittlerweile ganz selbstverständlich im täglichen Gebrauch genutzt.

Damit Ihr E-Mail Marketing auch wirklich zum Erfolg wird, haben wir Ihnen eine Checkliste mit den wichtigsten Newsletter Marketing Tipps zusammengestellt!

Unsere 9 Experten Newsletter Marketing Tipps für Sie:

Wer ist Ihre Zielgruppe?

Überlegen Sie sich zu Beginn für welche Fragestellungen und Themen sich Ihre Zielgruppe interessiert. Durch eine präzise Definition Ihrer Zielgruppe können Sie den Inhalt Ihres Newsletters entsprechend interessant für den Leser gestalten.

Der Betreff:

Er entscheidet darüber, ob ein Nutzer den Newsletter öffnet und weiterliest oder direkt in den Papierkorb verschiebt. Wählen Sie also Formulierungen, die den Leser möglichst dazu animieren weiter zu lesen. Einige Beispiele: „Haben Sie das gesehen?“, „Wie Sie heute noch…. (dies oder das erhalten können = Kundenvorteil)“ oder „Was Sie schon immer über …. wissen wollten“

Persönliche Anrede!

Sprechen Sie Ihren Leser persönlich an. Angesichts zahlreicher Spams ist die namentliche Anrede des Lesers ein positives Signal – vorausgesetzt, Sie besitzen die Daten Ihrer Empfänger. Sind Sie dabei nicht zu förmlich. Eine freundliche, höfliche Anrede wie z.B. „Hallo, liebe/r …“ oder „Guten Tag, Frau/Herr…“ finden die meiste Beachtung.

Inhalt:

Beschränken Sie sich auf die Ankündigung von Artikeln auf Ihrer Webseite. Schreiben Sie eine 2 bis 3-sätzige Schlagzeile als Aufmacher und fügen Sie ein passendes Bild hinzu um Aufmerksamkeit beim Kunden zu erregen. Der Leser muss dann zum weiteren lesen auf den Link zu Ihrer Homepage klicken.

Die Inhalte sollten aktuell und zielgerichtet sein. Eventuelle Werbeangebote, mit der Sie Ihren Newsletter finanzieren, sollten sparsam und themengerecht integriert werden, um einen zu werbenden Charakter Ihres Newsletters zu vermeiden.

Banner…

können als Auflockerung dienen. Es sollten aber keine reinen Werbebanner sein und nicht zu sehr vom eigentlichen Thema ablenken.

Design:

Ist es besser einen reinen Text- oder HTML-Newsletter zu versenden? Professioneller wirkt das HTML-Format. Hierbei haben Sie die Möglichkeit mit Farben, Symbolen und Bildern zu arbeiten.

Versand:

Ein Newsletter sollte vor allem regelmäßig versendet werden. Ob das einmal in der Woche oder einmal im Monat ist, liegt bei Ihnen. Mehrmals täglich geht gar nicht!

Ein weiterer wichtiger Hinweis aus unseren Newsletter Marketing Tipps ist der Tag des Newsletterversands: Gute Tage für den Versand sind Dienstag oder Mittwoch. Erfahrungsgemäß ist an diesen Tagen die Aufmerksamkeit des Lesers am höchsten. Natürlich können Sie auch eine kleine Umfrage bei Ihren Kunden durchführen, welcher Tag für Ihre Leser am günstigsten ist.

Die Nachbearbeitung:

Führen Sie eine Erfolgskontrolle durch. Analysieren Sie mit Programmen wie z.B. Google Analytics das Klick-Verhalten Ihrer Leser. Nur so finden Sie heraus, welche Artikel die höchste Resonanz erzeugen und somit besonders gut ankommen. Mit diesen Daten können Sie zukünftige Marketing-Aktionen leichter und effizienter planen.

Rechtliche Rahmenbedingungen:

Das ist einer der wichtigsten Ratgschläge aus unseren Newsletter Marketing Tipps, um Abmahnungen zu vermeiden: Mit dem Teledienstdatenschutzgesetz und dem Personen-Datenschutz werden die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Verschicken von Newslettern abgesteckt. Der Versand von geschäftlichen E-Mails ist nur nach Zustimmung des Empfängers erlaubt!

Außerdem müssen Sie ein Impressum angeben. Dem Empfänger muss die Möglichkeit gegeben werden, sich auch wieder aus dem Verteiler entfernen zu lassen. Integrieren Sie also auch einen Abmelde-Link in Ihre Mails.
e-Mail und Newsletter Marketing Kurs

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie mit einem professionellen e-Mail- und Newsletter-Marketing sehr einfach neue Kunden gewinnen, langfristig an sich binden und dadurch Ihre Umsätze um 20% steigern?

In unserem e-Mail und Newsletter-Marketing Kurs erfahren Sie mit Hilfe von 12 umfangreichen Kursanleitungen, Videos und hilfreichen Checklisten alle wichtigen Aspekte eines erfolgreichen Newsletters.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.