Eigene Seite? Was Sie unbedingt bedenken sollten! 5 Website Tipps

Der Aufbau strategischer Unternehmenswebseiten und Blogs und damit wichtige Website Tipps gehören klar zu unserem festen Leistungsangebot.

Vor kurzem fragte uns daher ein Interessent, was wir ihm denn für seinen neuen Webauftritt empfehlen würden – im Sinne der richtigen Vermarktung und der Kundenakquise über das Internet. Was wären denn unsere Website Tipps für die ideale Website.

Klar ist, dass wir natürlich Strategien und Bausteine im Beratungsportfolio haben, die die Webseiten unserer Kunden enorm erfolgreich gemacht haben.

Doch das Wichtigste, vor allem für Selbstständige und Freiberufler:

Ihre Website ist nicht für die Ewigkeit gemacht!

Trotz Expertenwissen ist eins im Internetmarketing besonders wichtig: Es muss experimentiert, ausprobiert und Kundenverhalten erkundet werden.

Ein Internetmarketer, der ohne dies alles den großen Gau verspricht, ist selten wirklich seriös. So das Fazit aus unseren Website Tipps.

Dabei stellen sich Fragen, wie: welche Vorlieben haben meine potenziellen Kunden? Welche Keywords suchen Sie bei Google? Welche Headlines sprechen diese am meisten an? Wo sind sie auf Facebook vertreten? Oder sind sie auf Xing viel aktiver? Etc.

Das sind die entscheidenden Fragen!

Generiert Ihre Website einfach zu wenig Verkäufe und Umsätze? Sie wünschen sich, dass Ihre Website endlich mehr Kunden für Sie gewinnt? Ihre Internetseite kann mehr – mit einer vertriebsoptimierten, strategischen Ausrichtung! Unser Website-Paket “Wie Sie Ihre Website für mehr Umsatz optimieren” zeigt Ihnen wie – jetzt informieren! 

Unsere wichtigste Empfehlungen aus unseren Website Tipps an alle Gründer und Selbstständige, die mit einem neuen Projekt oder einer neuen Webpräsenz an den Markt gehen wollen:

1. Wählen Sie auf jeden Fall ein Content Management System (CMS).

CMS ist ein Programm zur Do-It-Yourself-Pflege Ihrer Internetseite und wird auf Wunsch von Ihrem Webdesigner/ Programmierer mit aufgesetzt.

Wählen Sie ein CMS für Ihren Webautritt, damit Sie diesen stets aktuell halten können und jederzeit Ihr Angebot, Ihre Suchbegriffe und und und ändern können – und zwar ohne große Internetkenntnisse!

2. Am besten wählen Sie gleich das Blogsystem Word Press.

Das verspricht die größten und schnellsten Erfolge bei Google und lässt dabei eine einfache Aktualisierung Ihrer Webpräsenz zu.

Das ist wohl der entscheidenste unserer Website Tipps für Sie!

3. Und vor allem: Sie müssen nicht mit der perfekten Website an den Start gehen.

Einer der wichtigsten Website Tipps: Gehen Sie lieber schnell an den Start und testen und probieren Sie dann aus. Denn nicht nur das Testen ist das Erfolgsgeheimnis der großen Internetmarketer, auch das Alter der Seite ist entscheidend für Google. Lieber schnell an den Start gehen, als lange warten!

Alles andere können Sie später verbessern. Besser gleich mit ersten Kunden in Kontakt treten, um zu wissen, was genau Sie wirklich an der Website tun sollten!

4. Bleiben Sie aktuell!

Alte Visitenkartenseiten, die einmal erstellt wurden und für Jahre aktuell waren, sind heute nicht mehr up-to-date!!

Heute ist es nicht nur völlig normal, sondern auch von Google und Internetnutzern erwünscht (!!!!), stetig aktualisierte Inhalte im Netz zu finden.

5. Beachten Sie die entscheidende Frage!!

Das Wichtigste in unserer Webberatung und damit unserer Website Tipps ist dabei immer die Frage:

 Was wollen Sie mit Ihrer Website erreichen? Welche Funktion hat sie?

Damit steht und fällt jedes Design, jeder Inhalt, jeder Aufbau, jede Strategie im Internet!

Antworten auf diese Fragen sind entweder:

  • Meine Website soll mir mehr Kunden bringen!

Oder:

  • Meine Website soll nur eine Art „Online-Visitekarten“ sein.

Viele der Interessenten, die bei uns anrufen, haben eine Visitenkarte, ohne das sie das bewusst wissen, wollen aber eigentlich Kunden gewinnen. Das ist ein Dilemma der meisten erfolglosen Websites.

Visitenkartenseiten sind vor allem für Selbstständige geeignet, die nicht vorrangig über die Website Kunden gewinnen wollen. Vielleicht, weil sie besonders immer Offline-Marketing (zum Beispiel die klassische Kaltakquise) erfolgreich sein. Ein Phänomen, was zunehmend seltener wird und nur noch in wenigen Branchen wirklich dauerhaft greifen wird.

Soll jedoch die eigene Website ein Kundenmagnet werden, dann bedarf es hier einer komplett anderen Ausrichtung und deutlich mehr Arbeit. Aber: Erfolgsversprechend! Sehr sogar!!!

Aktivitäten, die hierzu gehören, sind etwa:

  • Eine gute, verkaufsstrategisch optimierte Website oder Blog, die zum Dialog motivieren
  • Bewerbung der Website – beispielsweise im Social Media Marketing
  • Newsletter-Marketing
  • Video-Marketing
  • Das A & O: Wertvolle Inhalte!!!!!
  • Und anderes

Haben Sie weitere Fragen zum strategischen Aufbau Ihrer Onlinepräsenz? Benötigen Sie weitere Website Tipps? Dann kontaktieren Sie uns!!!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.