Was ist Google Places? Der wichtige Gratis-Brancheneintrag für Sie

Was ist Google Places (auch: Google Local) und warum mein Unternehmen hier eingetragen sein sollte?

Was ist Google Places/ Google Local?

Seit neustem ist Google+ (das neue Facebook von Google) ganz eng mit Google Placesverknüpft, worin Sie Ihr Unternehmen kostenlos online eintragen können, so dass Google-Benutzer Ihr Unternehmen schnell regional und mit Kartenansicht finden können.

Mit Hilfe der Funktion von Google Places ist es möglich, einen Brancheneintrag für Ihr Unternehmen zu erstellen. Hier können Sie zum Beispiel Ihre genauen Unternehmensinformationen, Angebote, aktuelle Informationen, Öffnungszeiten und anderes online stellen. Der Eintrag erscheint dann in den Suchergebnissen und in anderen ortsbezogenen Angeboten. Weiterhin können Internetnutzer nun auch Rezensionen (*****-Bewertungen) zu diesen Lokalitäten (Unternehmen, Hotels, etc.) abgeben.

Beispielsweise kann ein Google-Nutzer direkt bei www.google.de nach Orten in seiner Nähe suchen. Gut wäre es nun auch, wenn Ihr Unternehmen hier mit angezeigt werden würde!

Denn: auf diese Art werden Sie nicht nur lokal gefunden, sondern können auch als Unternehmen mit einem Profil sich vermarkten und bewertet werden!! Und gerade Bewertungen gewinnen heute im Onlinemarketing immer mehr an Bedeutung!

Sollten Sie bereits seit längerem regional bei Google Places gemeldet sein, dann wurde vermutlich bereits automatisch ein Google+-Profil aus Ihrem Brancheneintrag generiert. Denn die Google Places-Einträge (lokale Brancheneinträge) genieren seit neustem automatisch ein GooglePlus-Unternehmensprofil aus den Angaben. Und da diese oft nicht besonders ausführlich und ansprechend sind, sollten Sie Ihren Eintrag schnell optimieren und anpassen, damit er auch ein Hinkucker für Ihre Interessenten wird!

Wir haben Ihnen hier zwei Bilder dazu erstellt, die die Frage „Was ist Google Places“ deutlicher beantworten:

1. So sieht zum Beispiel ein Suchergebnis in der Google Local-Suche aus für die Ortssuche „Dresden“

was ist google places

2. Wenn man auf einen der vorgeschlagenen Brancheneinträge klickt, erreicht man die dazugehörige Seite (das ist dann Ihr Brancheneintrag bei Google Places):

was ist google places

Warum Sie auf Google Places für Ihr Unternehmen heute nicht mehr verzichten können:

  • Ihre Google Places-Seite kann mit Fotos, Videos, Gutscheinen, Bewertungen und sogar Echtzeit-Updates wie wöchentlichen Aktionen Ihr Unternehmen vermarkten
  • Sie vermitteln mehr Informationen für Ihr Unternehmen bei Google und erhalten einen wertvollen Link
  • Der Brancheneintrag in Google ist völlig kostenlos (denken Sie nur mal daran, was das bei den Gelben Seiten kostet?)
  • Viele dieser Brancheneinträge werden von Google in den normalen Suchergebnissen direkt auf der 1. Seite angezeigt
  • Ebenfalls sehr hilfreich: Sie können auch dieses Tool von Google mit einigen Kennzahlen und statistischen Auswertungen überwachen und messen. Was Sie alles ablesen können in Ihrem Google Places Konto: Wie oft der Eintrag anderen Googlebenutzern angezeigt wurde („Impressionen“); Aktionen: Wie oft er dann angeklickt wurde („Klicks“) oder auch wie oft dann z.B. von da aus auf Ihre Website geklickt wurde („Klicks auf Ihre Website“); und anderes…
  • Neben einer guten regionalen Auffindbarkeit für Ihr Unternehmen mit optischem Hinkucker, gibt es noch einen weiteren großen Vorteil von Google Places bzw. Google Local:
  • Das neue Bewertungssystem – dieses gibt an, wie Ihr Ort/ Ihre Firma von anderen Besuchern bewertet wurde – als Kennzahl wie auch in Textform („Erfahrungsbericht schreiben“). Auf diese Art und Weise können Sie sehr schnell und einfach positive Referenzen und Bewertungen für Ihre Unternehmen sammeln.

was ist google places

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.