Schnellstart-Anleitung: Wie starte ich mein 1. Info-Webinar?

Unser Ziel ist es, die  besten Geschäftsideen für Ihr Business und für Sie bereitzustellen. Dazu gehört unter anderem die Webinar-Marketing-Strategie. Als Unternehmer, Trainer, Berater und Coach haben wir unser eigenes Unternehmen WiPeC innerhalb von 3 Jahren selbst komplett durch Online-Marketing v.a. mit Webinaren aufgebaut. Heute gewinnen wir so 80% unserer Kunden online.

Diese Schnellstart-Anleitung liefert Ihnen wertvolle Tipps, um selbst ein erfolgreiches Info / Verkaufs / Promo Webinar planen und gestalten zu können.

Zum Webinar planen hält diese Anleitung folgendes für Sie parat:

Sie erhalten eine Zusammenfassung, welche Chance Webinare bieten und welche Vorteile Webinare Ihnen bringen Ihr Unternehmen zu präsentieren und wir stellen Ihnen eine kurze Checkliste zur Verfügung, um alle wichtigen Details für Ihr nächstes (vielleicht erstes) Webinars niederzuschreiben.

Was ist ein Webinar?

Ein Webinar ist ein virtuelles Seminar, das über das Internet geführt wird.

Ein Webinar ist ein Seminar, welches über das Internet gehalten wird (Web + Seminar). In der Regel findet es live zu einem bestimmten Zeitpunkt statt, wobei dann auch eine Kommunikation mit den Webinarteilnehmern stattfinden kann. Dies ist auch der Unterschied zum Webcast, der jederzeit online abgerufen werden kann und somit nicht live ist und ich als Teilnehmer auch keine Fragen stellen kann.

Ein Webinar setzt sich in der Regel aus einer Bildschirmpräsentation (beispielsweise mit PowerPoint) sowie einem Sprecher zusammen, der via Mikrofon und manchmal auch via Kamera zu den Teilnehmern spricht.

Die gängigen Interaktionsmöglichkeiten sind das Fragestellen im Chat oder die Teilnahme an kleineren Live-Umfragen.

In einem Webinar wird sich in einem virtuellen Konferenzraum (von überall auf der Welt, wo ein Internetzugang vorhanden ist) getroffen.

Webinargeber sind Präsentator, Trainer, Berater, Coach, Verkäufer – je nach Zielsetzung. Sie…

  • teilen ihre Webseite mit allen Teilnehmern,
  • teilen Power Point Präsentationen mit allen Teilnehmern,
  • bieten ihre Produkte, Beratungen oder Dienstleistungen an,
  • chatten live oder per Tastatur mit allen Teilnehmern,
  • teilen ihren Bildschirminhalt (zum Beispiel zeigen sie Anwendungen, Grafiken, Statistiken, Zahlen, Texte etc.),
  • teilen Konzepte und Ideen,
  • nutzen Zusammenarbeiten,
  • eliminieren regionale (globale) Grenzen, um ihren Verkauf zu erhöhen und
  • sparen Zeit und Geld, indem sie Reisekosten vermeiden.

Webinare sind ein wunderbares Medium für Selbständige und Unternehmen, um Marketing zu betreiben, neue Kunden zu gewinnen, Kundenpflege zu betreiben, Schulungsmaterial bereitzustellen, Seminare und Coachings durchzuführen und hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen.

Aber viele Menschen sind zurückhaltend beim Einstieg, speziell wenn sie Zweifel, Sorgen und Ängste bezüglich der Webinar-Technologie haben. Selbst erfahrene Benutzer leiden unter diesem Problem, denn sie empfinden die Webinar-Umgebung oft als unpersönlich und befremdlich. Wie so oft im Leben, haben wir hier wohl eher Angst vor dem Unbekannten.

Wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, möchte dieses unglaublich angenehme und effektive Medium nicht mehr missen.

Warum Webinare so erfolgsversprechend sind?

Webinare, Schulungen und Präsentationen können praktisch von jedem Ort der Welt aus durchgeführt werden und sind dabei noch enorm leicht zu erstellen. Zwei Studien besagen, dass in den USA bereits über 42% der Unternehmen mit Webinaren arbeiten. Und das aus gutem Grund.

Webinare sparen sehr viel Zeit und Reisekosten für alle Beteiligten. Auch Verkaufspräsentationen und Kundenpflege kann sehr effektiv über Webinare gehalten werden.

Mit einem Webinar bzw. einer Onlinepräsentation können Sie:

  • Neue Kunden gewinnen
  • Bestandskunden pflegen oder wieder aktivieren
  • Mehrwert für Interessenten bieten
  • Sich bekannter machen
  • Produkte und Dienstleistungen vorstellen und einführen
  • Schulungen durchführen

Eine solche Onlinepräsentation hat 7 entscheidende Vorteile:

  1. Es ist eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu bekommen.
  2. Die Technik ist so einfach zu bedienen. Es gibt fertige Webinarplattfomen. Sie brauchen also keine extra Software dafür. Die Software ist schon da! Diese Plattformen bieten in der Regel vielfältige Möglichkeiten: einen öffentlichen Marktplatz für Ihre Online-Präsentation, an denen jeder teilnehmen kann bzw. Sie schnell und einfach direkt Webinare anbieten können. Diese Plattformen bieten meist alle wichtigen Funktionen rund um Ihre Webinar-Organisation mit an.
  3. Sie können Ihre Webinare von überall in der Welt aus anbieten und Ihre Zielgruppe kann höchst flexibel von überall aus teilnehmen. Webinare sind somit äußerst kostengünstig und einfach zu erstellen.
  4. Mit Webinaren, so unsere Erfahrung, lässt sich die eigene E-Mail-Liste und somit die Liste an Interessenten in kurzer Zeit viel schneller aufbauen.
  5. Sie können Ihren Interessenten und Kunden auf unterhaltsame und anschauliche Weise die Vorteile Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung vorstellen – mehr als Ihre Website allein kann!
  6. Und nicht nur die reine Vorstellung: Mit Ihrer Webinarpräsentation können Sie am Ende Ihren Umsatz leichter und schneller steigern! Mit einer gut durchdachten Struktur und dem richtigen Publikum können Sie hervorragend Geld verdienen.
  7. Sie erreichen eine vielgrößere Personenmenge als bisher! Wenn Sie bisher mühsam Kunden einzeln am Telefon oder vor Ort von Ihrem Angebot überzeugen mussten, oder Ihre Internetseite allein nicht mehr richtig gut verkauft, dann erreichen Sie mit einem Webinar in kurzer Zeit eine viel größere Gruppe von Menschen – und das live! Warum nur ein Angebot erkaufen, wenn Sie gleichzeitig viele verkaufen könnten?

Und: Jeder kann lernen, wie es geht!

Es sind nur ein paar Vorteile eines Webinars, die hier vorgestellt wurden.

Wir verwenden Webinare immer und immer wieder und können sagen, dass diese sehr hilfreich sind, um das eigene Geschäft enorm zu fördern (Kundengewinnung) und das Einkommen erheblich zu steigern (Umsatzsteigerung).

Die Planung für Ihr nächstes Webinar

Das Versuchswebinar vor dem großen Erfolg

Warten Sie nicht mit Ihrem ersten Webinar solange, bis Sie ein wichtiges Webinar erstellen müssen, was mit Ihrer Arbeit oder Ihrem Geschäft zu tun hat.

Erstellen Sie Ihr erstes Webinar als Versuch, auch, um sich mit der Technik dieses Mediums vertraut zu machen. Versuchen Sie am Anfang nicht, dieses zum Geld verdienen zu benutzen oder Produkte zu verkaufen. Stellen Sie Ihr Webinar nicht öffentlich zur Verfügung. Um zu starten, führen Sie einfach ein kleines kompaktes und hochwertiges Webinar durch.

Planen Sie Ihr nächstes Webinar:

  • Webinar-Thema
  • Webinar-Beschreibung
  • Webinar-Termin (Datum und Uhrzeit)
  • Webinar-Dauer
  • Webinar-Kosten (Preis oder Gratis-Webinar)
  • Webinar-Hauptzielsetzung (Wollen Sie etwas verkaufen? Bekannter werden? Bestandskunden pflegen? Inhalte vermitteln?)
  • Webinar-Registrierung (Über welche Website / Unterseite / Landingpage sollen sich die Teilnehmer zum Webinar anmelden können)
  • Webinar-Gastredner (Wollen Sie mit einem Gastreferenten kooperieren – wenn ja, mit wem?)
  • Webinar-Inhalt (Wie sieht die grobe inhaltliche Planung aus? – Anfang, Hauptteil, Ende?)
  • Webinar-Technik (Besitzen Sie ein gutes Headset und bei Bedarf eine Webcam – ja/nein)
  • Webinar-Software (Mit welcher Webinar-Software wollen Sie das Webinar durchführen?) Wie empfehlen die Webinar-Software edudip >>

Webinar-Präsentation und Medien

Welche Medien wollen Sie teilen?

  • Power Point Präsentation
  • PDF Dokumente
  • Videos
  • Websites
  • Desktop
  • Ein Dokument (zum Beispiel Word, Excel) live entwickeln
  • Eine Anwendung, Sofware oder ähnliches
  • Live-Video-Übertragung
  • Anderes

Wollen Sie mit einem Gastredner arbeiten – wenn ja, wie und mit welchen Fragen?

Wenn Sie planen Ihre oder seine Produkte oder Dienstleistungen während des Webinars zu verkaufen – mit welcher Verkaufsseite?

Webinar-Marketing

Posten oder notieren Sie Mitteilungen über das Webinar in:

  • Mailing-Listen
  • Auf der Webseite
  • Im Blog
  • In einem Forum
  • In einem Newsletter
  • Auf Facebook
  • In Twitter
  • Auf Google+
  • In LinkedIn
  • In Xing / in Xingevents
  • Auf anderen Webseiten
  • Auf anderen Blogs
  • In externen Foren
  • In externen Newslettern (zum Beispiel von Onlinemagazinen, Verbänden, …)

Bieten Sie einen attraktiven Anreiz für die Teilnahme (an einem Gratis-Webinar):

  • Mit einem kostenlosem Gespräch nach dem Event
  • Mit einem kostenlosen Bericht, E-Book oder Video über das Thema.
  • Mit einer kostenlosen Probe des Produktes oder des Services.
  • Mit einem speziellen Rabatt auf den Preis.

Nun kann‘s losgehen – Sie brauchen:

  • Eine Webinar-Registrierungsmöglichkeit (eine Landingpage)
  • Webinar-Einladungen und Erinnerungen per E-Mail
  • Einen Test-Durchlauf von Technik und Co. (Klappt der Raum? Klappt die Aufzeichnung? Funktioniert das Mikrofon und die Web-Cam…?)

Sie sehen, dass Sie sehr erfolgreich mit Webinaren werden können. Klar, dafür gibt es einiges zu tun, doch es ist auch eine der effektivsten Marketing- und Verkaufsaktionen, die wir derzeit kennen – gerade für erklärungsbedürftige, umfangreiche Produkte und Dienstleistungen.

Doch Sie brauchen einen klaren Fahrplan! Diese Checkliste soll Ihnen bei den ersten Steps helfen.

Weitere und noch viel intensivere Informationen erhalten Sie in unserer Online-Ausbildung zum Webinar- und Online-Trainer inkl. Marketingmodul >>

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.