Software-Tipp für Bildschirmaufnahmen & Videobearbeitung

Oft werden wir von anderen Selbständigen gefragt, womit wir eigentlich für YouTube und Co. unsere Videos erstellen, zum Beispiel, wenn wir unsere Live-Webinare mitschneiden, eigene Online-Kurse als passive Einkommensquelle konzipieren oder kurze Tutorial-Videos veröffentlichen.

Camtasia software videobearbeitung

Hier unser Software-Tipp:

Wir nutzen dafür Camtasia.

Damit erstellen Sie ganz einfach Bildschirmaufnahmen und eindrucksvoll bearbeitete Videos in 3 einfachen Schritten:

  1. Nehmen Sie den Bildschirm auf
    Sie können auch Videos, Bilder, Audiodateien, PowerPoints u.a. hinzufügen.
  2. Bearbeiten Sie Ihr Video
    Auf der einfachen Timeline können Sie leicht Ihr Video bearbeiten, Clips verbinden, aufteilen, Ihr Video in der Vorschau abspielen uvm.
  3. Fügen Sie Effekte hinzu
    Geben Sie Ihrem Video mit dem professionellen Editor den letzten Schliff. Fügen Sie Markierungen, Animationen, Titel, Übergangseffekte, Musik-Untermalung & mehr hinzu.

Ideal geeignet zum Beispiel für eigene:

  • Videokurse
  • Schulungen und Tutorials
  • Marketing- und Demo-Videos
  • Power-Point- oder Webkamera-Präsentationen
  • Webinar-Aufzeichnungen
  • YouTube Videos

Einsatzbeispiele:

Mit Camtasia können Sie zum Beispiel einen bestimmten Bereichs Ihres Bildschirms mitschneiden und auf der Audiospur dazu sprechen. So entstehen im Handumdrehen Onlinekurse.

Zum Beispiel könnten Sie einen kostenpflichtigen Software-Kurs damit erstellen. Oder Sie lehren Ihrer Zielgruppe mit einer besprochenen PowerPoint-Präsentation, die vom Programm mitgeschnitten wird, ein bestimmtes Fachwissen als Trainer, Berater, Coach, was Sie entweder als kostenfreien Schnupperkurs oder als kostenpflichtiges Produkt verkaufen.

Parallel dazu können Sie Ihre Webcam mitfilmen lassen, so dass man im Video auch sieht, wer spricht. Das eignet sich für Lernvideos besonders gut.

Auch Ihr online gegebenes Webinar können Sie mit Camtasia mitschneiden (das Programm „filmt“ sozusagen dabei Ihren Bildschirm samt Ton).

Zusätzlich können Sie Videos, die Sie mit einer Videokamera aufgenommen haben, hinterher damit bearbeiten, indem Sie zum Beispiel etwas herausschneiden oder ergänzen.

Wir erstellen damit oft auch kleine Anleitungen (z.B. als persönliche Begrüßung und Einstimmung zu einem bald stattfindenden Seminar oder als Anleitungshilfe zu einer Onlineschulung).

Besonders gern nutzen wir Camtasia auch, um kurze verkaufsfördernde Videos für Verkaufs- und Anmeldeseite zu erstellen. Auch Produkte und Dienstleistungen stellen wir damit online vor.

Das Programm lässt sich direkt mit YouTube verbinden, so dass Sie Ihre Videos hier hochladen und online danach zum Beispiel auf Ihrer Website einbinden können. Alles, was Sie dafür brauchen ist einen eigenen, kostenfreien YouTube-Kanal. Mit eigenen Videos auf YouTube können Sie im Internet mehr Menschen auf sich aufmerksam machen.

Zur Software:

Jede Funktion ist für Anfänger und Profis zugleich konzipiert. Holen Sie sich Funktionen, die Ihnen kostenlose Videobearbeitungs-Software nicht bieten kann. Die Bedienung ist recht schnell erlernbar.

Wir arbeiten seit 5 Jahren damit und sind rundum zufrieden – auch mit dem Support!

Hier geht’s direkt zur Software als Sofort-Download…

Tipp: Damit Ihre Videos einen guten Ton bekommen ist ein gutes Mikrofon wichtig, dass Sie an Ihren PC anschließen (zum Beispiel eignet sich dieses Headset sehr gut dafür).

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.