Der Leitfaden für Ihr Online Marketing = Das Ziel Ihrer Website

Ihre Website bringt kaum, zu wenig oder gar keine Kunden? Sie suchen nach einem Leitfaden für Ihr Online Marketing? Unsere Empfehlung: Machen Sie das Ziel Ihrer Website zu Ihrem Online Marketing Leitfaden. Im Folgenden erkläre ich Ihnen, was wir damit meinen…

Das Ziel Ihrer Website – der Leitfaden zum erfolgreichen Online Marketing

Was ist Ziel Ihrer Internetseite? Wenn Sie nur deshalb eine Website haben, damit Sie auch über eine Online-Visitenkarte verfügen, dann brauchen Sie nicht weiterlesen. Wenn Sie aber mit Ihrer Website auch Interessenten, Kunden, Aufträge, Verkäufe oder ähnliches generieren möchten, dann haben wir es doch schon – das ist das Ziel Ihrer Website.

Sollte dies derzeit noch nicht so klappen, wie Sie sich das wünschen, dann lohnt es sich weiterzulesen.

Warum dieses Ziel durch ein strategisch sinnvolles ersetzt werden sollte

Also, wenn es Ihr Ziel ist, online neue Kunden zu gewinnen, oder mehr Aufmerksamkeit, mehr Bekanntheit, dadurch mehr Umsätze etc., dann brauchen Sie einen strategischen Zwischenschritt. Denn vermutlich haben Sie es selbst schon erfahren, dass es nicht allein genügt, eine schicke Website online zu nehmen und darauf zu warten, dass Ihre Besucher buchen.

Unsere Strategieempfehlung:

Vergessen Sie im Online-Marketing den alleinigen direkten Verkaufsansatz! Es bedarf durchschnittlich 5 bis 12 Kontakte zum Interessenten, zum Beispiel per Mail, bis ein erster Verkauf zustande kommt.

Daraus ergibt sich ein übergeordnetes Ziel Ihrer Website und die wichtigste Grundlage für den Leitfaden Ihres Online Marketings:

Der Verkauf einer Internetseite beginnt mit der Interessenten- und Kontaktgewinnung!

Interessenten und Kontaktgewinnung ist der Schlüssel im Onlinemarketing für mehr Kunden. Wir nennen diesen strategisch wichtigsten Zwischenschritt auch „Leadgenerierung“ bzw. „Listenaufbau“.

Denn: Durchschnittlich kaufen beim ersten Kontakt maximal ein bis zwei Besucher von 1000 sofort („Industriedurchschnitt“), oft sogar noch weniger – je nach Bekanntheit der Marke und / oder Firma.

Und: die Masse der Besucher verlässt die Seite schneller wieder, als man selbst kucken kann. Selbst wenn es für ihn interessant war, stöbert er oft erst einmal in der Fülle der Onlineangebote weiter und hat Sie wieder vergessen.

Wenn Sie hingegen seine Kontaktdaten bekommen haben, bevor er geht, haben Sie eine Chance, sein Vertrauen zu gewinnen, eine Kontaktstrecke von 5 bis 12 Kontakten bis zum Kauf aufzubauen und schließlich dadurch auch Umsatz zu machen.

Mit diesem Ziel der Kontaktgenerierung lässt sich nun wunderbar ein konkreter Leitfaden für Ihr Online Marketing ableiten.

Leitfaden Online Marketing:

Der Kundengewinnungs-Prozess über Ihre Website in 10 Schritten:

  1. Die Internetseite lenkt die Besucher nicht (nur) direkt zum Verkauf.
  2. Sie gewinnt die Kontaktdaten des Besuchers und Interessenten.
  3. Konzentrieren Sie sich darauf, so schnell und früh wie möglich die eMail-Adresse Ihrer Besucher zu bekommen.
  4. Dazu braucht es u.a. einen präsenten Ort auf Ihrer Website, wo Sie dies tun und alle Besucher es auch sehen.
  5. Für möglichst viele Adressen sollten Sie einen tollen und kostenfreien Mehrwert bieten. Ein allgemeines Kontaktformular oder eine Newsletteranmeldung ohne konkreten Mehrwert sind nicht attraktiv genug.
  6. Dabei ist es wichtige, dass Sie nicht zu viele Daten fordern – idealerweise im ersten Step nur die eMail-Adresse.
  7. Verzichten Sie daher soweit möglich auf kostenfreie Downloads auf Ihrer Website, die man direkt – ohne Hinterlassen seiner Kontaktdaten – herunterladen kann.
  8. Tipp: Fassen Sie die eingetragenen Interessenten per Mail durch sogenannte Follow-ups (Autoresponder / Nachfassmails) direkt und zeitnah nach. Der größte Fehler: Sie sammeln die Mailadresse und erst Monate später kommt mal eine Info. Relativ schnell nach dem Erst-Eintrag sollte eine eMail-Reihe (möglichst vollautomatisiert) rausgehen.
  9. Dafür empfehlen wir E-Mail-Marketing-Programme wie zum Beispiel Cleverreach, die Ihnen dafür alle wichtigen Funktionen preisgünstig und einfach bedienbar bieten.
  10. Wenn sich der Interessent einträgt, erhält er auch gleich weitere Informationen und vielleicht sogar ein spezielles Einmal-Angebot von Ihnen per Mail.

Kurz gesagt:

Tun Sie im ersten Schritt alles dafür, dass Sie die Kontaktdaten gewinnen. Auch, wenn Sie noch keinen Newsletter oder kein eMail-Marketing haben, beginnen Sie schon jetzt mit dem Listenaufbau. Ohne Listen und Kontakte, kein Umsatz.

Natürlich ist Onlinemarketing mehr als dies. So können Sie zum Beispiel durch Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing dafür sorgen, dass Sie mehr Besucher generieren – was wieder die Leadgenerierung steigern wird.

Oder Sie können – wenn Sie die ersten Eintragungen auf Ihrer Website gewonnen haben – Ihr E-Mail-Marketing aufbauen aufbauen, um Ihren Verkauf anzukurbeln.

Doch das A und O im Onlinemarketing und der Kundengewinnung über das Internet ist der strategische Aufbau Ihrer Website.

Und zum Abschluss noch ein Tipp:

Beantworten Sie im Text – auch für den Gratis-Mehrwert, wo ich mich als Besucher bei Ihnen eintragen soll, immer kurz und klar die WIIFM-Frage des Kunden: „What’s In It For Me?“

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.