Verschiebung Richtung e-Learning online

Der gesamte Markt der Onlineseminare, Webinare, eLearning-Konzepte und Co. wächst und wächst … dies bestätigt eine aktuelle Studie. Sie führt vorsichtig zu dem Fazit, was wir schon länger beobachten und vermuten: das Weiterbildungsbudget von Unternehmen fließt immer stärker in die Online- und digitalen Weiterbildungszweige.

Die wichtigsten Fakten aus dem aktuellen MMB-Branchenreport über das e-Learning online

Wie schon seit 8 Jahren liefert das Institut für Medien- und Kompetenzforschung (kurz: MMB) mit seinem jährlichen Branchenreport auch diesmal wieder einen guten Einblick in die Entwicklung der E-Learning-Welt. Ende 2015 ist der letzte Bericht erschienen. Die wichtigsten Fakten haben wir hier für Sie in Kürze zusammengefasst:

Der Markt aus der Vogelperspektive:

Der Umsatz von E-Learning-Online-Anbietern hat sich in den letzten 2 Jahren wieder deutlich gesteigert (von 2013 auf 2014 allein um 11%).

Im Gegensatz dazu konnte die Weiterbildungsbranche als Ganzes kaum Umsatzsteigerungen vorweisen.

Das lässt vermuten, dass Unternehmen ihr Budget stärker in Richtung Online-Training, eLearning und Co. investieren.

Ähnlich stark steigen auch die Beschäftigten-Zahlen in diesem Bereich.

Was wird gekauft?

Am stärksten und wenig überraschend wird sowohl in Software investiert (z.B. in den Kauf und die Mietung von Online-Tools) als auch in die Erstellung von digitalen Lerninhalten.

Am dritt erfolgreichsten war der Umsatz bei Anbietern bzw. Verkäufern von digitalen Lerninhalten und E-Learning-Online-Kursen.

Auch Beratungen zu diesen Themen werden mit knapp 12% am Gesamtumsatz eingekauft.

Wodurch zeichnet sich die Branche e-Learning online aus?

Wenn man sich den Bericht anschaut und einmal die entsprechenden Fachmessen besucht, wird deutlich: hier geht es meist um IT. Über 25% der hier beschäftigen Mitarbeiter sind Softwareentwickler, ITler und Techniker. Viele andere designen und produzieren. Auch die wichtigsten und größten E-Learning-Anbieter sind vor allem in der Bereitstellung von Tools oder in der Erstellung der digitalen Lernmittel tätig.

Genau deshalb möchten wir u.a. mit unserer Online-Ausbildung zum „Online-Trainer“ einen Gegenpol setzen. Ja, es geht auch um Technik, doch die Angst vieler Kollegen davor können wir sehr schnell nehmen. Gutes Online-Agieren live und persönlich mit den Teilnehmern ist technisch sehr einfach. Gleichzeitig möchten wir damit einen Akzent setzen für abwechslungsreiche Onlineangebote, die gutes, nachhaltig, wirkungsvolles Lernen ermöglichen gemeinsam mit einem unglaublichen Gruppengefühl – und das ganze online, ohne viel technischen Schnickschnack, ohne Apps und Co. Mehr Infos zur Online-Trainer-Ausbildung…

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.