5 Tipps für fesselnde Überschriften

Die Überschrift ist der Zugang zum Interessenten. Egal ob Sie nun einen Newsletter versenden, Blog Artikel online stellen oder eine Video auf YouTube hochladen – acht von zehn Menschen lesen zwar die Überschrift, aber nur noch zwei von diesen zehn schauen sich dann auch wirklich den Inhalt an.

Zudem überfliegen die meisten Nutzer Überschriften lediglich. Sie haben also nicht viel Zeit, Ihren Leser, Interessenten und potenziellen Kunden dazu zu bringen, sich Ihre Inhalte weiter anzuschauen.

Auf welche Dinge Sie achten sollten, damit Ihre Überschrift wahrgenommen wird und erfolgreich den Leser dazu veranlasst, weiterzulesen, erfahren Sie in dieser Checkliste.

Tipp Nr. 1: Nicht mehr als 65 Zeichen

Das ist besonders aus Suchmaschinen-Sicht wichtig. Ist die Überschrift länger, schneidet Google den überschüssigen Teil einfach ab.

Tipp Nr. 2: Die perfekte Länge sind 6 Wörter

Menschen scannen Überschriften meist nur. Das heißt sie lesen nur die ersten drei und die letzten drei Wörter.

Um zu gewährleisten, dass keine wichtigen Informationen verloren gehen, sollten Sie Ihre Überschriften darauf ausrichten.

Tipp Nr. 3: Den Leser direkt ansprechen oder die Überschrift als Fragestellung zu formulieren, funktioniert besser.

Solche Headlines geben das Gefühl einer persönlicheren Kommunikation und ziehen so den Leser eher in ihren Bann.

Auch kleine, persönlich wirkende Ergänzungen oder Tipps, geben das Gefühl einer persönlichen Kommunikation.

Zum Beispiel:
„15 Wege sich auf eine Prüfung vorzubereiten. Punkt 9 ist ein Muss!“

Tipp Nr. 4: Interessante Adjektive verhelfen oft zu mehr Klicks.

Zum Beispiel:
Absolut, essentiell, einzigartig, mühelos, seltsam, unglaublich

Tipp Nr. 5: Zahlen

wecken zusätzlich das Interesse und performen besonders gut. Besonders die Zahl „10“ ist beliebt.

Artikel, die in Listenform aufbereitet sind, funktionieren deshalb meist sehr gut. Sie sind übersichtlich und lassen sich schnell überfliegen – das ist wichtig für erfolgreichen Content gerade im Internet. Hier muss es meist schnell gehen. Die wenigsten Menschen lesen sich ganze Artikel durch.

Die Erfolgs-Formel für packende Überschriften

Zahl + Adjektive + Keyword + Versprechen = perfekte Überschrift

2 Beispiele:

Vorher: „Wie man einen Elefanten badet“
Nachher (mit Erfolgsformel): „18 unglaubliche Wege, wie du einen Elefanten baden kannst“

Vorher: „Wie man sein Haus verkauft“
Nachher (mit Erfolgsformel): „Wie du in weniger als 24 Stunden mühelos dein Haus verkaufst“

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.