Optimierung für Suchmaschinen im Wandel der Zeit

Die Rankingfaktoren für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) sind in ständigem Wandel. Weil SEO und Google eng miteinander verbunden sind, muss die Optimierung für Suchmaschinen immer an die neuen Anforderungen angepasst werden, die die Google Updates mit sich bringen. Inwiefern sich die SEO und auch Google verändert haben, möchten wir Ihnen heute zeigen.

Optimierung für Suchmaschinen alt vs. neu

Eine ganz grundlegende Veränderung im SEO-Bereich ist die gezielte Ausrichtung auf die kompletten Nutzererfahrungen und nicht mehr nur noch auf die Suchmaschine allein. Man kann also sagen, dass es eine alte und neue Art von Google-Suchmaschinenoptimierung gibt – einen Wandel.

Zum dem alten, eher technischen SEO, was hauptsächlich aus Keyword-Optimierung (Suchbegriffe auf der Website integrieren) und Link-Aufbau bestand, sind neue, inhaltliche Suchmaschinen-Aspekte hinzugekommen.

Beim neuen SEO muss auf andere (weitere) Dinge Wert gelegt werden. Hier ist es wichtig:

  • Den Nutzern Inhalte zu liefern, die nützlich und hilfreich sind und die einen großen Unterhaltungsfaktor haben.
  • Die Website so zu optimieren, dass sie für den Nutzer geeignet ist und nicht nur für die Suchmaschine.
  • Das Publikum in eine wechselseitige Kommunikation einzubinden.
  • Die ungeteilte Aufmerksamkeit des Marktplatzes zu bekommen.

In einem Satz zusammengefasst:

Früher wurde für die Suchmaschine optimiert, heute wird für die Menschen optimiert!

Veränderungen in Google

Hier erfolgt nun ein kleiner historischer Abriss über einige der großen Veränderungen im Bereich Google der letzten Jahre, der zeigt, dass die Qualität des Web-Inhaltes immer wichtiger für deren Ranking wird:

Dezember 2010 – Bing und Google bestätigten, dass das Teilen von Links über Twitter und Facebook einen direkten Einfluss auf das Ranking hat.

Februar 2011 – Google Panda Update – Dieses Update richtet sich gegen Internetseiten mit wenigen Inhalten und minderer Qualität. Durch das Panda Update sollten Websites mit hochwertigen Inhalten ein besseres Ranking bekommen.

April 2012 – Penguin Update – Durch dieses Update werden alle zu stark optimierten Websites abgestraft. Unnatürliche Linkmuster (zum Beispiel durch massig gekaufte Backlinks) und Keyword-Stuffing (zu viel Keyword-Spam auf einer Seite) werden jetzt mit einem schlechten Ranking sanktioniert.

Februar 2014 – Page Layout Algorithm Update #3 – Seiten mit zu viel Werbung werden herausgefiltert.

Mai 2014 – Payday Loan 2.0 Update – Dient der Erkennung von Webspam und illegalen SEO-Techniken. Mit diesem Update zielt Google auch auf Suchanfragen, die mit starkem Spam verbunden sind, wie zum Beispiel Kredite, Glücksspiel, Pornographie usw.

Oktober 2014 – Penguin 3.0 – Ein neues Update gegen überoptimierte Seiten. Verstöße gegen die Google Webmaster Richtlinien werden abgestraft.

April 2015 – Mobilfreundlichkeit einer Website ist jetzt auch ein Rankingfaktor.

Zusammenfassend ist also zu sagen…

…dass es große Veränderungen in Bezug auf Google und die Rankingfaktoren gegeben hat und auch noch weiter geben wird. Google ist schlauer geworden und achtet nun mehr auf die Qualität der Inhalte und versucht Webspam zu minimieren.

Dies bedeutet, dass ältere Optimierung für Suchmaschinen heute allein nicht mehr funktionieren, um ein gutes Google-Ranking zu bekommen. Es müssen neue Methoden zur Optimierung für Suchmaschinen angewendet werden und vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer geachtet werden.

2 Antworten
  1. R. Marx
    R. Marx says:

    Hi Nicole, sehr schöner Beitrag. Möchtest Du auch mal einen Gastbeitrag in unserem Blog zu einem Thema rund um Keywordrecherche schreiben?
    Würde mich freuen!

    Antworten
    • Elisabeth Penselin
      Elisabeth Penselin says:

      Hallo!

      Vielen Dank für deinen Kommentar! Gern schreiben wir auf Ihrem Blog einen Gastbeitrag. Ich melde mich per e-Mail bei Ihnen.

      Herzliche Grüße,
      Elisabeth Penselin

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.