Marketing im Internet – Warum und Wie?

Wir leben im Informationszeitalter, in dem Daten, Fakten und Neuigkeiten nur noch eine kurze Gültigkeit besitzen und „Aktualität“ sehr relativiert gesehen werden muss. Woher bekommen wir am schnellsten die neusten Informationen? Aus dem World Wide Web. Fragen Sie sich einmal selbst – wenn Sie eine Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen – quälen Sie sich erst mühevoll durch ein dickes Branchenbuch oder geben Sie schnell bei Google ein wonach Sie suchen?

Die Vorteile vom Marketing im Internet

Eine andere Sache, die für das Marketing im Internet spricht, ist der Kostenfaktor. Im Vergleich zu Fernseh- und Printwerbungen ist Online-Marketing deutlich kostengünstiger. Auch die Kaltakquise durch Vertriebler kann sehr teuer sein. Das sind aber nur 2 Vorteile des Online-Marketings, wir möchten Ihnen hier 6 weitere präsentieren:

  1. Viele Kunden informieren sich vorab im Internet
  2. Der bereits angeführte Kostenfaktor im Gegensatz zu traditionellem Marketing
  3. Zielgruppen können ganz spezifisch angesprochen werden
  4. Mobiles Internet als Verbindungsstück zwischen realer und virtueller Welt und dominierendes Medium (Nutzen Sie dieses Potential)
  5. Tracking als Möglichkeit Kampagnen ständig zu optimieren und jeder Zeit einzugreifen
  6. Kunden können schon vor Kaufentscheidung gezielt gewonnen werden

Tipps und Tricks für Ihr Marketing im Internet

Welche Möglichkeiten Online-Marketing bereithält und wie Sie diese sinnvoll für sich einsetzen oder Ihre bestehenden Strategien optimieren, sehen Sie hier:

Suchmaschinenoptimierung:

Mit Links

Suchmaschinen bewerten sowohl die Links, die zu Ihrer Seite führen, als auch die, die von ihr auf andere führen. Benutzen Sie aber nicht zu viele Links! Hier gilt – Qualität statt Quantität. Die Höhe der Einstufung in den Suchmaschinen hängt davon ab, wie gut die Inhalte der Seiten, zu denen Ihre Links führen, zu den Texten auf Ihrer Website passen.

Mit Texten

Google, als meist genutzte Suchmaschine, durchsucht und bewertet Texte auf Internetseiten. Individuelle und attraktive Artikel auf Ihrer Website erhöhen Ihre Chance auf einen guten Platz in den Ergebnislisten.

Hier gilt – vermeiden Sie Copy & Paste. Übernehmen Sie keine Produktbeschreibungen von anderen Seiten, sondern beweisen Sie Kreativität durch selbstgeschriebene Texte.

Schlüsselwörter (sogenannte Keywords) können einen positiven Einfluss auf Google-Bewertungen haben. Die Texte sollten allerdings immer noch gut zu lesen sein und nicht allein für die Suchmaschine geschrieben werden.

Eine genaue Anleitung zur Suchmaschinenoptimierung bekommen Sie hier: www.kundengewinnung-im-internet.com/seo-paket

Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden:

Die meisten Aufträge kommen erst nach 5 bis 7 Kontakten, zwischen dem Kunden und dem Unternehmen, zustande. Deshalb ist Kommunikation das wichtigste beim Internet-Marketing.

Über ein Forum, einen Blog, ein Kontaktformular oder eine E-Mail Adresse sollten Interessenten auf Ihrer Website die Möglichkeit erhalten mit Ihnen in Kontakt zu treten. Lernen Sie damit auch Ihre Zielgruppe noch besser kennen.

E-Mail Adressen/ E-Mail Marketing

In Ihrer Datenbank sollten sich qualitativ hochwertige und aktuelle Adressen befinden um erfolgreiches E-Mail Marketing betreiben zu können. Sie sollten Werbung nur an Kunden versenden, die diesem Verfahren auch ausdrücklich zugestimmt haben und Ihren Kunden auch die Möglichkeit geben, sich aus dem Verteiler ganz einfach wieder auszutragen. Fragen Sie bei der Registrierung nur nach den wichtigsten Informationen, gestalten Sie die Registrierung einfach und schnell positionieren Sie die Registrierungs-Links an gut sichtbaren Stellen auf Ihrer Website.

Betreffzeilen in E-Mails

Die Betreffzeile Ihrer Werbe-E-Mails hat einen großen Einfluss darauf, ob Ihre Mail gelesen wird oder nicht. In der Betreffzeile sollten also die wichtigsten Informationen Ihres Textes so zusammengefasst werden, dass Sie den Kunden neugierig machen.

Links in E-Mails

Sie können in Ihre E-Mails ein Inhaltsverzeichnis einfügen, welches Sie verlinkt haben, und dem Kunden damit ermöglichen die Inhalte schnell und einfach anzuklicken. Auch externe Links auf Ihre eigene Website können sinnvoll sein. Hierbei sollte der Link aber auf die thematisch passende Seite überleiten und nicht einfach nur auf die Homepage.

Newsletter

Newsletter sind eine gute Möglichkeit um mit Ihrem Kunden in Kontakt zu bleiben und Ihn regelmäßig an Ihr Unternehmen zu erinnern. Jedoch wissen wir alle selbst wie sehr Werbe-E-Mails nerven, die man zu oft bekommt. Für Ihren eigenen Newsletter bedeutet das, dass er in regelmäßigen Abständen versendet werden sollte. Die Häufigkeit müssen Sie natürlich selbst bestimmten und hängt davon ab, wie oft Sie neue Informationen für Ihre Kunden bereitstellen können und was für Ihre Zielgruppe angemessen ist.

Eine genaue Anleitung zum E-Mail- und Newsletter-Marketing bekommen Sie hier: www.kundengewinnung-im-internet.com/email-dvd

Google AdWords für regionales Marketing im Internet:

AdWords hilft Ihnen Ihre Werbeeinblendungen regional zu begrenzen. Das hat den Vorteil, dass Ihre Werbung auch tatsächlich nur von potentiellen Kunden gesehen wird, die sich in Ihrem Einzugsgebiet oder Lieferbereich befinden.

Eine genaue Anleitung zur Optimierung von Google Adwords Anzeigen finden Sie hier: www.kundengewinnung-im-internet.com/google-adwords-paket

Online-Videos:

Kundenbindung durch Videos

Videos stellen ein großes Potential im Online-Marketing-Bereich dar, denn dadurch können Informationen meist viel verständlicher vermittelt werden, also durch Foto-Text-Strecken. Wenn Sie Ihre Videos zusätzlich auf YouTube oder Facebook hochladen erhöhen Sie die Chance von vielen Menschen entdeckt zu werden, die dann Ihre Website besuchen.

Fordern Sie Ihre Kunden zum Handeln auf

Sie können Ihre Kunden in Videos beispielweise darum bitten Ihren Newsletter zu abonnieren oder das Video zu teilen, indem Sie den Link zur Registrierung in den Beschreibungstext oder direkt in das Video einfügen.

Sind Sie überzeugt vom Marketing im Internet?

Marketing im Internet zu machen hat also deutliche Vorteile gegenüber den üblichen Marketingstrategien. Sie sind im Internet schnell zu finden, wenn Sie Ihre Website dahingehend anlegen bzw. optimieren, Sie können Ihren Expertenstatus beweisen, Sie können gezielt Nähe zum Kunden gewinnen und Vertrauen aufbauen und vor allem können Sie mit den richtigen Strategien ihren Umsatz und ihre Konversionsrate steigern.

Wenn Sie noch nicht ganz überzeugt sind, dann testen Sie diese Methode des Marketings doch erst einmal aus – Sie werden sehen wie effektiv sie sein kann.

2 Antworten
  1. Doris
    Doris says:

    Die Qualität der Backlinks kann man letztendlich nie genau beurteilen, weil es hierfür keinen „Faktor X“ gibt. Was man hierzu vielleicht hinzufügen kann: Versuche Backlinks für Deine Seite zu generieren, welche auch von den Lesern der linkgebenden Seite geklickt werden und wenn diese bei Dir landen, möglichst eine lange Verweildauer haben.
    Auch der von Dir angesprochene Punkt Videos: Youtube ist mittlerweile die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Hier wird das Potenzial extrem unterschätzt. Jeder der bei Google und anderen Suchmaschinen gut gefunden werden möchte, sollte daher Videos auf seiner Seite einbinden und dort wertvolle Inhalte bieten.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.