In 6 Schritten oder 12 Wochen ein eigenes eBook gestalten – als Checkliste verpackt

eBook – bei diesem virtuellen Produkt handelt es sich um eine Datei im PDF-Format, die von der Inhaltsstruktur einer Broschüre oder einem Buch ähnelt.

Ratgeber-eBooks erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Ein Grund dafür ist, dass sich der Verkauf und das Duplizieren kostenlos abwickeln lassen. Es werden keine Mitarbeiter, kein Lager, kein Vertrieb und kein Versand benötigt. Die einzigen Voraussetzungen für die Erstellung eines eBooks sind ein internetfähiger PC und passende Inhalte, mit denen Sie das eBook füllen können.

Wenn Sie jetzt selbst ein eigenes eBook erstellen möchten – zum Beispiel als Gratis-Geschenk für Ihre Website-Besucher zur eMail-Adresse-Gewinnung – dann fällt der erste Schritt, dass ins Tun-kommen oft schwer.

Diese Checkliste hilft Ihnen weiter…

Wie Sie Ihr eigenes eBook in 6 Schritten erstellen:

1. Mögliche Themen recherchieren (Woche 1 – 2)

  • Was interessiert meine Zielgruppe?
  • Welche Begriffe werden im Internet gesucht?
  • Wie sehen die Wünsche meiner Zielkunden allgemein aus?
  • Achten Sie auf geschützte Titel und Marken!

2. Struktur, Aufbau und Zielgruppe vorbereiten (Woche 2 – 3)

  • Wer liest den Ratgeber?
  • Welche Inhalte sollten sich im eBook befinden, damit der Leser einen Mehrwert hat?
  • Gliederung des eBooks erarbeiten
  • Vorwort: Begrüßung und Lust machen auf mehr
  • Einleitung: Hinführen, evtl. ein Zitat, das Problem aufgreifen, ein aktueller Anlass o.ä.
  • Hauptteil: die Lösung des Problems
  • Schlussteil: ca. 15% des eBooks mit Zusammenfassung, Fazit, Ausblick in die Zukunft

3. Das eBook schreiben (Woche 3 – 9)

  • Zeitplan aufstellen
  • Kleine Ziele setzen mit Teilabschnitten – dadurch bleiben Sie motiviert und arbeiten konzentriert jeweils an einem Thema!

4. Erholungsphase (Woche 9 – 10)

  • Mit einer Pause „Betriebsblindheit“ entgegenwirken
  • Durch Urlaub, Ausflug, o.ä. entspannen und Ruhe genießen – Nicht am eBook arbeiten

5. Korrektur und Überarbeitung der Texte (Woche 10 – 11)

  • Abschnittsweise Korrektur der Fehler
  • Umformulierung missglückter Sätze/ Abschnitte
  • Menge der Fremdwörter prüfen – Haben Sie zu viele verwendet?
  • Ggfs. einen Lektor / Freund / Bekannten gegenlesen lassen

6. Fertigstellung des eBooks  (Woche 11 – 12)

  • Jetzt erst Ihre Worddatei o.ä. chic formatieren, Gliederung einstellen, Überschriften gestalten, Seitenzahlen hinzufügen, Logo integrieren, Firmenfarben übernehmen, Deckblatt gestalten, Kontaktdaten am Ende ergänzen, Autorenprofilbild und Autorenbeschreibung beifügen etc.
  • PDF erstellen (um aus der Worddatei eine PDF zu machen gibt es kostenlose, kleine Programme zum Download – zum Beispiel PDF Creator)
  • Cover erstellen (ein attraktives Cover erhöht die Verkaufschancen – am besten nehmen Sie sich dafür einen Grafiker)
  • Den Verkauf oder die Onlinestellung starten!

Viel Erfolg beim Erstellen und Verkaufen Ihres eBooks!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.