Wie lang sollte richtig guter Content sein?

Beim Content Marketing sind Qualität und Relevanz des Contents entscheidend für dessen Erfolg. Es kommt hier aber durchaus auch auf die Quantität an – also die Anzahl der Wörter.

Wenn Sie als Unternehmer einen Blog betreiben, möchten Sie damit vor allem mehr Sichtbarkeit Ihres Unternehmens im World Wide Web erreichen und gute Rankings bei Ihrer Zielgruppe erzielen. Wie lang sollte Content sein, damit er besonders gut performt?

Was Content erfolgreich macht

Zum einen sollten Sie sich fragen, was Ihre Zielgruppe wirklich interessiert, welche Fragen und Probleme sie hat und diese in Ihren Artikeln und Beiträgen behandeln, um Relevanz zu erzeugen. Qualitativ hochwertige Inhalte werden besonders gern auch über die soziale Netzwerke verbreitet und erhalten so mehr Aufmerksamkeit.

Aktuell steht aber auch die Frage nach der Länge des Contents immer mehr im Fokus. Wie lang sollte ein idealer Beitrag sein?

Der ideale Beitrag – auch die Länge machts

Die Länge eines Beitrages trägt neben seiner Relevanz und Qualität zu einem guten oder schlechten Ranking bei. So ist bspw. die Zeit, die die Nutzer auf einer Seite verbringen ein wichtiges Kriterium für Google bei der Einschätzung, ob eine Webseite für den Nutzer relevant ist oder nicht. Längere Texte halten natürlich auch den Nutzer länger auf der Seite.

Die ideale Länge eines Artikels wurde in einer aktuellen Untersuchung mit 1.600 Wörtern gemessen – das ergibt in etwa eine Lesezeit von 7 Minuten. Content sollte mindestens 1.000 Wörter haben, um auch über die sozialen Netzwerke weiterverbreitet zu werden. Das ist das Idealmaß.

2 Antworten
    • Elisabeth Penselin
      Elisabeth Penselin says:

      Hallo Herr Richter,

      vielen Dank für Ihren Kommentar!

      Wir schreiben unsere Artikel hausintern selber und übernehmen diesen Service nicht für andere Unternehmen. Leider können wir Ihnen auch keinen passenden Partner für Ihr Business empfehlen. Vielleicht ist ein Service wie https://www.textbroker.de/ für Sie interessant?

      Bei weiteren Fragen bin ich jederzeit gern für Sie da!

      Herzliche Grüße,
      Elisabeth Penselin

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.